Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Wieder Sorgentelefon zur Zeugnisausgabe

Pressemitteilung der Bezirksregierung

Bis Freitag, 14. Juli, werden die Zeugnisse an den Schulen ausgegeben. Neben den Sorgentelefonen von Städten und sozialen Einrichtungen bietet auch die Bezirksregierung Düsseldorf wieder die ‚Nummer gegen Zeugniskummer‘ an. Dort können Eltern sowie Schülerinnen und Schüler vor allem rechtliche Fragen klären - etwa, wenn sie die Notengebung für ungerecht halten oder Fragen zur Schullaufbahn einer Schülerin oder eines Schülers haben. Das Zeugnistelefon zu Fragen aus den Schulformen Realschule, Gymnasium, Gesamtschule, Sekundarschule und Gemeinschaftsschule sowie Berufskolleg ist bei der Bezirksregierung Düsseldorf eingerichtet und unter der Rufnummer 0211 / 4754002 an folgenden Tagen erreichbar: Freitag, 14. Juli, Montag, 17. Juli, und Dienstag, 18. Juli, jeweils in der Zeit von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 15.30 Uhr. Für Fragen aus den Schulformen Grundschule, Hauptschule und Förderschule ist in Remscheid das Zeugnistelefon bei beim Schulamt eingerichtet unter Tel. RS 1600. Von dieser zentralen Rufnummer werden Anfragen passgenau an Experten weitervermittelt, die Auskünfte zu Zeugnisfragen geben können.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Stadt Remscheid am :

Zur Zeugnisausgabe am 22. Juli bieten die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen der Stadt Remscheid von 10 bis 13 Uhr eine telefonische Beratung an. Anrufen können Kinder und Jugendliche, die beispielsweise Angst vor der Reaktion ihrer Eltern haben, sich unter Druck gesetzt oder überfordert fühlen oder nicht wissen, wie sie ihre Noten verbessern können. Eltern und Angehörige von Schülerinnen und Schülern können sich ebenfalls bei Fragen und Problemen rund um das Schulzeugnis an die Beratungsstelle wenden. Das Team der Psychologischen Beratungsstelle unterliegt der Schweigepflicht. Telefon: (0 21 91) 16 – 36 60 oder – 38 88.

Agentur für Arbeit am :

Heute gibt es die Halbjahreszeugnisse. Schülerinnen und Schüler sollten diese zum Anlass nehmen, sich nochmals Gedanken über die eigene Zukunft zu machen: Möchten sie weiter zur Schule gehen oder einen Beruf erlernen und die passende Ausbildungsstelle suchen? Und reichen die Noten überhaupt aus, um den Wunschausbildungsplatz zu bekommen? Welche Berufe passen zu meinen Stärken und Interessen? Bei all diesen Fragen hilft die Berufsberatung weiter. Martin Klebe, Chef der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal empfiehlt: „Mit dem frischen Zeugnis in der Hand sollten sich alle Jugendlichen Gedanken machen, wohin die berufliche Reise geht. Hier helfen die Berufsberaterinnen und Berater in Wuppertal, Solingen und Remscheid gerne weiter. Wer möchte, bringt zum persönlichen Gespräch seine Eltern mit und informiert sich über noch freie Ausbildungsstellen in der Region.“ Jugendliche können sich unter der kostenfreien Servicenummer 0800 4 5555 00 für einen Termin zum persönlichen Gespräch in der Berufsberatung in Wuppertal, Solingen oder Remscheid anmelden. Ganz ohne Termin können sich Jugendliche in den Berufsinformationszentren (BiZ) in Wuppertal und Solingen einfach während der Öffnungszeiten über die Anforderungen der Wunschberufe und auch über verwandte Berufe informieren. Die Berufsinformationszentren in der Hünefeldstr. 10a in Wuppertal sowie in der Kamper Str. 35 in Solingen sind montags bis mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12.30 Uhr geöffnet.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!