Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

"Lenneper Sommer" bringt wieder Leben in die Altstadt

19. August
Karaoke
Schützenverein Eintracht Lennep 1928 e.V. / www.schuetzenverein-eintracht.de
Fetenhits und Massenkaraoke unter freiem Himmel in der Lenneper Altstadt. „Wir singen zusammen, nicht allein“ Fetenhits und Partykracher schmettern – Gaudi und Gänsehaut garantiert! Unter diesem Motto lädt der Schützenverein Eintracht Lennep 1928 e.V., zum Open-Air-Karaoke ein. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

26. August
The Fabulous Guitar Gangsters
TV „Frisch Auf“ Lennep 1933 e. V. /www.frischauf-lennep.de & Lenneper-Schwimm-Verein 1898 / www.lenneper-schwimmverein.de
Wenn die vier „Fabulous Guitar Gangsters“ zu ihren „Waffen“ greifen, wird für den Zuhörer das heimische Rinnsal schnell zum mächtigen Mississippi und der Stadtpark zum schwülen Mangroven-Sumpf. Mit Soul im Herzen und Klapperschlangen in den Fingern entführen die „Gangsters“ Sie in die Metropolen angloamerikanischer Musik mit einer Authentizität, die hierzulande ihresgleichen sucht.
Die kraftvolle Gitarrenarbeit Fechners, seine Pickings & Slides kombiniert mit einer Stimme, die „black as coal and deep as a river“ den Blues auslebt, ließen schon illustre Kollegen wie Walter Trout, Muddy Waters, John Lee Hooker Jr., Luther Allison, Canned Heat, Louisiana Red u.v.a. aufhorchen, mit denen er schon die Bühne teilte. Dazu wummert Murchs Bass Voodoo Sounds, die durch den Magen gehen, während “blue beat“ Bloch Jungle Beats durch seine Drums pumpt und sumpfiges Mississippiwasser aus Didi„Ray´s“ Wurlitzer quillt. Wenn sie dann noch wie die Blind Boys of Alabama“ gospeln, weiß jeder im Saal: „Show case is open now!!!”

9. September
500 Jahre Reformation - 200 Jahre Kirchenkreis Lennep
Evangelischer Kirchenkreis Lennep / www.ekir.de/lennep
Zum Auftakt der Evangelischen Festwoche zum Reformations- und Kirchenkreisjubiläum lädt der Ev. Kirchenkreis Lennep zu einem Abend der Begegnung auf dem Alter Markt in Lennep ein. Von 18 bis 21 Uhr mit Ständen der 18 Kirchengemeinden und einem Bühnenprogramm. Es gibt Lutherbrot- und Lutherbier, mittelalterliche Schmiedekunst, eine Luther-App und vieles mehr rund um 500 Jahre Reformation.

10. September
Kartoffelfest mit verkaufsoffenem Sonntag
Lennep Offensiv e.V. / www.lennep-offensiv.de
Die Kartoffel zieht auch auf dem Alten Markt ein. Mit vielen Ständen finden die Besucher ein abwechslungsreiches Angebot. Für die jüngsten Besucher steht wieder ein Kinderkarussell bereit. Die Geschäfte haben von 13 bis 18 Uhr für Sie geöffnet. Ein frischer Blumengruß, ein Glas Sekt oder Kartoffelrabatte, sowie ein kundenfreundlichen Service erwarten die Besucher.
Es lohnt sich auf jeden Fall, am Sonntag in der Lenneper Altstadt bummeln zu gehen. Auch wer nur zum Schauen und Entspannen kommen möchte, wird auf seine Kosten kommen. Auch die umliegende Gastronomie ist für den Sonntag bestens gerüstet.

16. September
Volksbank-Abend mit „Beatify“ (Abschlussveranstaltung)
Volksbank / www.vobarsg.de & Bühnenbeirat / www.lennep.de
Tolle Stimmen, exzellente Musiker und eine mitreißende Bühnenshow: Das ist BEATIFY. Die Coverband in rheinisch-bergischer Zusammensetzung will beim Volksbank-Abend auch die Lenneper Altstadt zum Kochen bringen. Mit pulsierende Beats, heißen Rhythmen, coolen Songs… Ob Firmenevent oder Festival, BEATIFY, die zu den besten Coverbands in NRW gehört, ist überall zu Hause. Besonders wohl fühlen sich die sechs Musiker aber auf den Open-Air-Bühnen im Land. 
„Beatify“  live zu erleben, entfacht bei den meisten Gästen pure Tanzfreude. Für andere ist es ein großartiges Konzerterlebnis, bei dem das Mitsingen nicht zu kurz kommt. Aktuelle Chart-Hits werden ebenso mitreißend und professionell interpretiert wie die Song-Highlights der letzten Jahrzehnte. Und das Programm wächst permanent. Gänsehaut-Feeling wechselt mit Party-Stimmung, Ohrwürmer zum Mitsingen folgen auf schnelle Nummern zum Tanzen. BEATIFY macht einfach Spaß! Dafür, dass die Besucher beim letzten Abend des Lenneper Sommers nicht auf dem Trockenen sitzen, sorgt der Bühnenbeirat der LTG-Volksbank-Bühne.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Stadt Remscheid am :

Am kommenden Samstag, 29. Juli, findet zum zehnjährigen Bestehen von Lennep Offensiv e.V. auf dem Alter Markt in Lennep die Konzertveranstaltung „De Räuber“ statt. Um dem erwarteten Besucherandrang gerecht zu werden, wird der Alter Markt an diesem Abend ab 17 Uhr komplett gesperrt. Die Umfahrungsmöglichkeit Neugasse – Munsterplatz – Wetterauer Straße wird von 17 bisvoraussichtlich 24 Uhr komplett gesperrt, ebenso ist die Zufahrt über die Berliner Straße. Die Altstadt bleibt weiter über die Kölner Straße befahrbar. Die ortsfeste Einbahnstraße in der Schwelmer Straße wird hierfür aufgehoben. Anwohner und Anlieger werden um Verständnis für diese Einschränkung gebeten.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!