Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Viel Raum für Bewegung und Begegnung bei jedem Wetter

Kindertageseinrichtung
und Familienzentrum Nordstra
ße

Nordstraße 4, 42853 Remscheid
Leitung: Heike Schwarte , Tel. 209 48 15, Fax: 209 48 17
Homepage:
http://www.kraftstation.de/index.php/kita-nord
E-Mail: nordstrasse@kraftstation

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 715 bis 16.30 Uhr

Träger: Elterninitiative Kraftstation e.V.
Eberhardstra´ße 29, 42853 Remscheid
Homepage:
http://www.kraftstation.de
Tel. 02191 / 48160, Fax: 02191 / 491690
E-Mail:
verwaltung@kraftstation.de">verwaltung@kraftstation.de

Im Regen spielen, schreien und toben, Gefühle zeigen, sich dreckig machen dürfen. Wer wollte dies als Kind - oder auch einmal als Erwachsener - nicht? Im Sommer 1995 entschieden sich die Mitarbeiterinnen der „Kraftstation“, nicht nur Kindern im Alter von 8 bis 13 Jahren und Jugendlichen Angebote in ihren Einrichtungen zu unterbreiten, sondern auch für drei- bis sechsjährige Kinder eine Alternative zu schaffen. Bald bot sich die Gelegenheit, eine Kindertagesstätte, die durch die Stadt Remscheid eröffnet werden sollte, zu übernehmen. So gründete die Kraftstation im November 1995 die Elterninitiative Kraftstation e.V., die die Kita Nordstraße seit August 1996 - nach Erledigung der notwendigen Formalitäten - in freier Trägerschaft führt.

Wir sind seit 2008 Familienzentrum und nahmen erfolgreich an der Rezertifizierung im Jahr 2012 teil. Unsere Einrichtung liegt in direkter Nähe zur Innenstadt, an einem verkehrsintensiven Kreisverkehr. Die Nähe zum Bahnhof und Busbahnhof bringt den Vorteil, dass wir sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind. Durch die günstige Verkehrsanknüpfung nutzen nicht nur Familien aus der nächsten Umgebung diese Einrichtung.

Unser Anspruch: Wir fördern die Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu selbstbestimmten Persönlichkeiten, die in der Lage sind, ihre Interessen engagiert und angstfrei zu vertreten. Wir helfen ein Umfeld zu gestalten, in dem das Wachsen jedes / jeder Einzelnen intensiv unterstützt wird, indem die kreative Ausgestaltung des persönlichen Lebensumfeldes als Grundlage einer gesunden Persönlichkeitsentwicklung gefördert, die individuellen Stärken hervorgehoben und die kritische Reflexion des eigenen Handelns und der eigenen Person gefordert und umgesetzt werden. Wir streben die Gleichstellung der Geschlechter - in Anerkennung ihrer Differenz - auf allen Ebenen unserer Arbeit an, setzen uns für eine durchgängige Gleichstellungsorientierung (Gender Mainstreaming) ein.

Wir sind bei unserer Arbeit im Verhältnis zu Parteien und Fraktionen ungebunden und orientieren unsere Forderungen nicht an parteipolitischen Programmen oder Inhalten. Wir sind zuverlässiger, kooperativer aber gleichzeitig kritischer Partner im Zusammenwirken mit öffentlichen Institutionen, Verwaltung, Fraktionen und Parteien. Das Organigramm veranschaulicht die verschiedenen Aktivitäten des Trägers.

Unsere pädagogische Grundlage ist es, die Tageseinrichtung als einen Lebensraum für Kinder zu begreifen, der die individuellen Erfahrungen und Erlebnisse eines jeden Kindes berücksichtigt. Unser Haus bietet viel Raum für Bewegung und Begegnung. Dies wird auch möglich durch Räume, die wir durch unsere Vermieterin kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. So konnte z. B. ein Indoor-Spielplatz entstehen, der beim berühmten „Remscheider Wetter“ den Kindern viel Raum für Bewegung bietet, aber auch für Feste und Aktionen.

Die Kindertagesstätte:

  • Wir betreuen seit dem 1. August 2012 in unserem Haus Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren in vier Gruppen.
  • 85 Kinder im Alter von 2-6 Jahren
  • 40 Tagesstättenplätze mit einer Betreuungszeit von 45 Stunden in der Woche
  • 45 Plätze mit einer Betreuungszeit von 35 Stunden in der Woche

Das Familienzentrum bietet:

  • für Eltern eine Vielzahl von Bildungsangeboten, die unter anderem gemeinsam mit dem Familienbildungswerk Bergisch- Land organisiert werden
  • Elterncafés
  • Beratung und Unterstützung
  • Professionelle Unterstützung durch eine gute Vernetzung mit unseren Kooperationspartner/innen
  • Eine Ausrichtung von Angeboten für Familien mit Migrationshintergrund

Der Träger „Kraftstation“ ist seit 33 Jahren in Remscheid aktiv und betreibt neben dem Familienzentrum Nordstraße zwei Kindertagesstätten mit 75 bzw. 85 Plätzen und über den Verein Freie Jugendarbeit Remscheid-Mitte e.V. das soziokulturelle Zentrum „Die Kraftstation“ und das Jugendfreizeitheim „Die Gelbe Villa“. Die Freie Jugendarbeit Remscheid-Mitte e.V. ist alleinige Gesellschafterin der Kraftstation GmbH. Wir sind aktives Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband, im Paritätischen Jugendwerk, der LAG Soziokultureller Zentren und der LAG Lokale Medienarbeit. Beide Vereine sind anerkannte Träger der Jugendhilfe. Unsere kommunale jugendpolitische Interessenvertretung nehmen wir in den Arbeitsgemeinschaften nach § 78 KJHG „Kindertagesstätten", „Offene Kinder- und Jugendeinrichtungen (AGOT)" und „Jugendsozialarbeit" wahr. Zurzeit beschäftigen wir in unseren Häusern 34 hauptamtliche Mitarbeiterinnen sowie 18 geringfügig Beschäftigte, Praktikanntlnnen und Honorarkräfte.

 


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!