Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

"Wir pflegen die christlichen Glaubenstraditionen!"

Evangelisches Familienzentrum „Remscheid-Stadt“

Evangelischer Kindergarten Hasten
Monika Hesse (Ansprechpartnerin für den Verbnd des Familienzentrums)
Moltkestra
ße13
42855 Remscheid
Tel.: 02191/8419030
Fax: 02191/8419038
Mail: kindergarten-hasten@web.de">kindergarten-hasten@web.de

Evangelischer Kindergarten Himmelszelt
Christa Vicari
Buschstr.
14
42855 Remscheid
Tel.: 02191/24211
Fax: 02191/4644783
Mail:
kiga-himmelszelt@t-online.de">kiga-himmelszelt@t-online.de

Evangelische Kindertageseinrichtung Pusteblume
Sandra Budniok
Johann-Sebastian-Bach-Str. 20
42855 Remscheid
Tel.: 02191/74368
Mail: kindergartenjsb@t-online.de
Weitere Informationen unter
www.efz-remscheid.de

Evangelische Kindertagesst
ätte Siepen
Anke Drache
Horrenbeek 13
42855 Remscheid
Tel.: 02191/27670
Mail:
ev.kita-siepen@t-online.de">ev.kita-siepen@t-online.de

 Öffnungszeiten: 7 bis 16.30 Uhr.

Das Evangelische Familienzentrum Remscheid–Stadt ist ein Angebot für alle Menschen in unserem Stadtbezirk - unabhängig von Nationalität, Religion, Geschlecht, gesellschaftlichem Ansehen, Einkommen und Alter. Die vier Kindertageseinrichtungen, die drei Kirchengemeinden und die Kooperationspartner betreuen Kinder und Jugendliche, beraten und informieren Eltern und Angehörige. In guter evangelischer Tradition unterstützen wir die Familien durch ein breitgefächertes Angebot in vielen Belangen.

Ein wesentliches Merkmal des Evangelischen Familienzentrums Remscheid-Stadt ist die Niederschwelligkeit, die sich u.a. in unbürokratischen Hilfen, in familienfreundlichen Öffnungszeiten und Vertraulichkeit ausdrückt. Die Kindertageseinrichtungen stellen als Portal für das Familienzentrum gemeinsam mit den Kooperationspartnern sicher, dass Familien regelmäßig kompetente Ansprechpartnerinnen antreffen.

Das Familienzentrum lädt die im Stadtbezirk lebenden Familien mit einem breitgefächerten Angebot zu Kommunikation und kulturellem Austausch ein. Für Kinder wird ein Lebensumfeld geschaffen, das unter Aspekten der körperlichen und seelischen Gesundheit, der Persönlichkeitsentwicklung und Bildung Chancengleichheit und Zukunftsfähigkeit möglich macht. Durch die Vernetzung der vorhandenen Hilfsangebote sollen eine bessere Effektivität und kürzere Wege für Familien erreicht werden. Durch regelmäßige Abfragen und Evaluation kann das Evangelische Familienzentrum Remscheid-Stadt die Bedürfnisse der Familien wahrnehmen und bedarfsgerechte Angebote entwickeln.

Wir setzen uns für Eltern und Familien ein,

  • indem wir Eltern entlasten, beraten und in ihrer Kompetenz stärken.
  • indem wir Begegnungsmöglichkeiten schaffen zwischen Kindern, Eltern, Großeltern, Menschen mit Behinderungen und Menschen mit Migrationshintergrund.

Wir unterstützen benachteiligte Familien,

  • indem wir praktische Hilfen, Begleitung und Beratung anbieten, da immer mehr Familien von Armut, Erwerbslosigkeit und sozialer Isolation bedroht sind.

Wir arbeiten mit an einer lebenswerten Welt für alle,

  • deshalb respektieren wir Menschen anderer Religionen und Kulturen und sind offen und gastfreundlich im interreligiösen Zusammenleben.
  • Gleichzeitig erwächst daraus für uns aber auch die Ehrfurcht und Verantwortung gegenüber der gesamten Schöpfung Gottes.

Wir sind evangelisch,

  • darum laden wir in unseren Gemeinden zu Begegnungen mit Gott und Menschen ein.
  • deshalb werden bei Veranstaltungen der Gemeinde die Bedürfnisse von Kindern und Eltern beachtet.
  • Wir pflegen die christlichen Glaubenstraditionen - insbesondere der evangelischen Kirche -, indem wir den Kindern biblische Geschichten, religiöse Riten und Bräuche sowie die kirchlichen Feste vorleben und nahe bringen. Denn wir sind überzeugt: nur aus der Kenntnis der eigenen Glaubenstradition erwächst auch eine Offenheit gegenüber anderen Konfessionen, Religionen und Weltanschauungen.

Und das sind unsere Angebote:

  • Übersicht über Bildungs- und Beratungsstellen
  • Offene Sprechstunden der Familienberatung vor Ort
  • Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren
  • Sprachförderung
  • Angebote zu Gesundheit und Bewegung
  • Angebote zur Integration
  • Elternkurse, Elternabende, Elterncafé
  • Kulturelle Angebote
  • Vermittlung von Babysittern und Tageseltern und vieles mehr.

Wir kooperieren mit Fachkräften und Beratungsstellen. Dadurch sind wir in der Lage, neben unserem Erziehungs- und Bildungsauftrag ein vielfältiges Beratungs-, Hilfs- und Freizeitangebot bereitzustellen. Dabei hilft uns die gute Kooperation und Vernetzung mit unseren Trägern:

  • Familienbildungsstätte „Die Wiege“ e.V. Remscheid
  • Diakonisches Werk des evangelischen Kirchenkreises Lennep
  • Stadt Remscheid FD Gesundheitswesen
  • Kinderschutzbund
  • Fit für Kids
  • Hastener Altenhilfe
  • RAA (Regionale Anlaufstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwanderungsfamilien)
  • Gemeinschaftsgrundschule Steinberg
  • Wing Tsun-Schule Remscheid
  • Krankengymnastik Zimmermann
  • Stadt Remscheid Tagespflegevermittlung

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Christa Vicari am :

Der Kindergarten „Himmelszelt“ der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Remscheid an der Buschstraße wird 50 Jahre jung. Das feiert die Gemeinde am Sonntag , 17. April, ab 10 Uhr in der Stadtkirche am Markt mit einem Familiengottesdienst, gestaltet von Pfarrerin Ursula Buchkremer mit den Kindern und den Erzieherinnen des Kindergartens. Im Anschluss daran, von ca. 11.30 bis 15.30 Uhr, besteht die Möglichkeit, sich die Räumlichkeiten der Kita anzuschauen, sich bei einem Teller Suppe zu stärken, Kuchen zu essen und „einfach den Tag zu genießen“. (Im März 1966 wurde die Einrichtung eingeweiht. 55 Kinder waren damals auf zwei Gruppen aufgeteilt. Zehn Jahre später war der Bedarf an Kindergärtenplätzen so groß, dass eine dritte Gruppe eröffnet wurde. Vor zwölf Jahren erhielt der Kindergarten dann den Namen: „Himmelszelt“. Vor drei Jahren wurde das Haus komplett umgebaut, und nun tummeln sich dort 60 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren. Dem pädagogischen Team gehören zwölf Mitarbeiterinnen an, dazu kommen noch vier Hauswirtschaftskräfte.)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!