Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Kraftwerk als Wetterküche versteckte die Sonne

Schon einige Zeit wuselt die Gärtnerin im winterlich kargen Garten. Über Remscheid scheint die Sonne. Nicht aber bei ihr am Ueling auf Ehringhausen. Ein langes Wolkenband verdunkelt  von West nach Ost seit Stunden das Himmelsgestirn. Ein Blick vom Dachfenster klärt auf. Ein Kraftwerk der RWE entpuppt sich als Wetterküche. Nach der Windrichtung ist es vermutlich das Werk in Niederaußem, das 2011 28,6 Mio.Tonnen Kohlendioxid ( CO2 ) und dazu noch ungesunde Feinstäube in die Luft pustete. Es steht mit seinen Emissionen im Weltvergleich  auf dem 7. Platz. Die Gase verbinden sich mit Wassermolekülen steigen dann als dicke weiße Wolken in die Höhe.  Dahinter verschwand die Sonne für Stunden. Das Foto entstand allerdings erst nach Sonnenuntergang - wegen der größeren optischen Dramatik. ;-)


Trackbacks

Waterbölles am : Wochenrückblick vom 13. bis 19. Januar 2014

Vorschau anzeigen
Scheitert gemeinsame Feuerwache an Acht-Minuten-Frist? Sparen im Sozialen, oder: Zwei Seiten einer Medaille Fragen zu Schnittstellen zwischen Stadtverwaltung und TBR Flohmarkt „Krimskrams & Krümel“ diesmal mit Klei

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!