Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Auf Erkundung mit einem Remscheider Stadtführer

Freitag, 1. Juli, 15 Uhr
Hammertal – Tyrol – Remscheider Bergwerke
Der Ursprung der Remscheider Industrie lag einst an den vielen Bächen in den Tälern rund um die Stadt. In Bergwerken wurde Erz abgebaut. Hammerwerk reihte sich an Hammerwerk. Es wurde gehämmert und geschmiedet Auf dem Weg durch das Hammertal erhalten Sie von unserem sachkundigen Gästeführer einen Eindruck von der Arbeit und dem Leben der Menschen. Und erleben spannende Dinge. Leitung: Klaus R. Schmidt. Preis: sechs €.Treffpunkt: Bahnhof Güldenwerth. Dauer: 2,5 Stunden. Anmeldung: Klaus R. Schmidt, Tel.: RS  30431.

Dienstag, 5. Juli, 18 Uhr
Kulinarische Innenstadt  Remscheid
Begleiten Sie unseren Stadtführer auf seinem Weg vom Entstehungsort der Stadt rund um die Stadtkirche bis hin zum Zentrum der modernen Stadt, dem Rathaus. Mit Hilfe von Geschichtchen und Bildern lässt er die vergangene Schönheit des historischen Stadtkerns wieder auferstehen. Und für Ihr Wohl wird auch gesorgt – mit anschließender Verkostung bergischer Köstlichkeiten, teilweise im neuen Gewand, in der Gaststätte „Miro“. Leitung: Lars Johann. Preis: zwölf € incl. Verkostung. Treffpunkt: Stadtkirche Remscheid. Anmeldung: Klaus R. Schmidt, Tel.: RS  30431.

Freitag, 8. Juli, 19 Uhr
Erlebnisführung
mit dem Nachtwächter durch Lennep. Leitung: Lothar Vieler. Preis: fünf €. Treffpunkt: Deutsches Röntgen-Museum. Anmeldung: Klaus R. Schmidt, Tel.: RS  30431.

Donnerstag, 14. Juli, 19 Uhr
Erlebnisführung
Lennep für NachtSchwärmer. Met wat zom eaten on zo drenken. Leitung: Lothar Vieler. Preis: 15 € incl. Verkostung.  Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Anmeldung: Klaus R. Schmidt, Tel.: RS  30431.

Freitag, 22. Juli, 15 Uhr
Bliedinghausen – Auf den Spuren der Feilenhauer
Der Stadtteil Bliedinghausen ist nicht nur die Wiege der Remscheider Feilenindustrie, sondern auch des Unternehmens Mannesmann. Auf dem spannenden, industriegeschichtlichen Rundgang hören Sie Geschichten von den „Mannesmännern“, von Kleinschmieden und Kaffeemühlenproduzenten und erfahren auch so manches Unbekanntes. Mit Besuch der Feilenfabrik Ehlis. Leitung: Klaus R. Schmidt, Preis: sechs €.Treffpunkt : Grundschule Mannesmann – Burgerstraße. Dauer: 2,5 Stunden. Anmeldung: Klaus R. Schmidt, Tel.: RS  30431. (Infos über weitere Führungen der IG unter http://ww.stadtfuehrung-remscheid.de.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!