Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Wettbewerb zum Umfeld des Lüttringhauser Rathauses

Pressemitteilung des Heimatbundes Lüttringhausen

35 Bürgerinnen und Bürger haben sich bisher am Ideenwettbewerb des Heimatbundes Lüttringhausen zur Aufwertung des Umfeldes am Lüttringhauser Rathaus, für die 100.000 Euro im kommenden Jahr zur Verfügung stehen werden, beteiligt. Über drei Vorschläge des Heimatbundes  - Umgestaltung der Flächen hinter dem Rathaus in eine Grünanlage;  - Neugestaltung des Rathausvorplatzes  - Erweiterung der Platzanlage am Bandwirkerbrunnen  wurde abgestimmt;  auch unterbreiteten die Teilnehmer zahlreiche eigene Vorschläge.  Aus den vom Heimatbund genannten Vorschlägen stellt sich gegenwärtig eine der genannten drei Maßnahmen als eindeutiger Favorit dar. Um das Meinungsbild aber auf eine noch breitere Basis zu stellen, ist der Einsendeschluss bis zum 24.August verlängert worden. Informationen sind über Tel. RS 54547 erhältlich.  Zuschriften an Heimatbund Lüttringhausen, Gertenbachstraße 20, 42899 Remscheid oder per Mail an kontakt@heimatbund-luettringhausen.de.  Alle Teilnehmer nehmen an einer Verlosung teil, bei der Eintrittskarten für den Auftritt des Improvisationstheaters „Springmaus“ am 19.DSeptember in Lüttinghausen und der neue Bildband „Die schönen Seiten von Lüttringhausen“ zu gewonnen sind. Das Ergebnis des Wettbewerbs und die Gewinner werden in der nächsten Woche veröffentlicht.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Heimatbund Lüttringhausen am :

Das Ergebnis des Ideenwettbewerbs liegt jetzt vor. Insgesamt beteiligten sich 45 Bürgerinnen und Bürger. Das Ergebnis stellt sich wie folgt dar: a) Umgestaltung der Flächen hinter dem Rathaus in eine Grünanlage: 14 Stimmen b) Neugestaltung des Rathausvorplatzes: 17 Stimmen c) Erweiterung der Platzanlage am Bandwirkerbrunnen: 7 Stimmen Weitere sieben Teilnehmer hielten alle drei Vorschläge für sinnvoll oder lehnten die Vorschläge ab. Zahlreiche weitere Detailvorschläge wurden gemacht, wie zum Beispiel: Anlage von Kräuterbeeten in einer neuen Grünanlage hinter dem Rathaus,Anlage einer Boulebahn, Schaffung ausreichender Sitzmöglichkeiten, Spielflächen für Kinder,Aufstellung von Info-Tafeln/historischen Fotos zur Geschichte von Lüttringhausen, Zusätzliche Gastronomie / Außengastronomie, - Gestaltung des Rathausvorplatzes mit Pflasterung (Mosaik) des Lüttringhauser Stadtwappens, Blumenschmuck / Pflanzschalen vor dem Rathaus, mehr Platz für Marktstände.

Chronist am :

Im Mittelpunkt der Jubiläumsfeier zum 90-jährigen Bestehen des Heimatbundes Lüttringhausen am Samstag, 19. September, stehen nicht etwa lange Ansprachen, sondern nach kurzen Grußworten des Oberbürgermeisters und des Bezirksbürgermeisters 90 Minuten Humor mit dem bekannten Bonner Improvisationstheater „Springmaus“. Danach lädt der Heimatbund alle Besucher zu einem Ausklang des Festabends bei kühlen Getränken und leckeren Kleinigkeiten ein. Eintrittskarten zum Preis von 20 Euro gibt es in der Geschäftsstelle des Heimatbundes in Lüttringhausen, Gertenbachstraße 20.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!