Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Korrosionsschutzarbeiten an Brücke haben begonnen

Pressemitteilung der Deutsche Bahn AG

Nachdem die Sanierungsarbeiten an der Müngstener Brücke, mit 107 Metern höchsten Eisenbahnbrücke Deutschlands, mit dem Austausch der 28 Rollenlager im vergangenen Jahr abgeschlossen wurden, hat die Deutsche Bahn nunmehr mit den Korrosionsschutzarbeiten begonnen. Hierfür müssen rund 50.000 Quadratmeter der Brückenkonstruktion strahlentrostet und anschließend beschichtet werden. Für die Entrostung werden 4.000 Tonnen Strahlmittel verwendet. Die anschließende Beschichtung erfolgt in jeweils vier Arbeitsgängen mit insgesamt rund 100 Tonnen Beschichtungsmaterial.

Die unter strengen Umwelt- und Arbeitsschutzauflagen durchzuführenden Arbeiten werden voraussichtlich bis 2018 dauern und werden im Regelfall nur tagsüber an Werktagen ausgeführt. Zeitweise werden Schutztunnel errichtet und Wanderwege abgesperrt. Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist Baulärm leider nicht zu vermeiden. Die Deutsche Bahn wird den Baulärm auf das unbedingt notwendige Maß beschränken und bittet die Anwohner um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten. Bis zum Abschluss der gesamten Sanierung des 116 Jahre alten, denkmalgeschützten Bauwerks werden rund 30 Millionen Euro in die Grundsanierung der Brücke investiert.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!