Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

7.30 Uhr: Ungewöhnlicher „Dienstbeginn“ für den Waterbölles

Die Remscheider Ordnungsbehörde hat zu Beginn des neuen Schuljahres eine zweiwöchige Kontrollkampagne zum Schutz von Kindern im Straßenverkehr gestartet. Dabei sind vor den Grundschulen verstärkt Blitzfahrzeuge, Verkehrskontrolleure und der Kommunale Ordnungsdienst im Einsatz. Gestern vor Schulbeginn war „Großbetrieb“ vor der Grundschule an der Menninghauser Straße. Und dennoch fuhren einige Autofahrer, die darauf nicht geachtet hatten, so schnell, dass sie nun mit einem Bußgeld rechnen müssen. Denn die Radarfalle schnappte zu. Im Video des Waterbölles eilige I-Dötze kurz vor Unterrichtsbeginn, zwei Politessen, das Team eines Radarwagens der Stadt Remscheid, Eltern, die morgens den Lotsendienst übernehmen werden und zu Anfang Arndt Liesenfeld vom städtischen Ordnungsamt sowie Michael Brandenstein von der Polizeiinspektion Remscheid (Verkehrsunfallprävention). Aber sehen Sie selbst.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Die Polizeihauptkommissare Stephan Keller und Uwe Wargers nahmen an der heutigen Sitzung der Bezirksvertretung Süd teil. Keller gehört zur Abteilung Unfallprävention der Remscheider Polizei und wurde begleitet von zwei jungen Müttern, die sich zusammen mit anderen Vätern und Müttern vor der Walter-Hartmann-Grundschule an der Sedanstraße vor Schulbeginn den Lotsendienst teilen. Dafür zollten ihnen die BV-Mitglieder Dank und Anerkennung, die Eltern von Kindern der Grundschule an der Menninghauser Straße gewiss eingeschlossen. An der Walter-Hartmann-Schule ist jedes Elternteil, das sich gemeldet hat, nun alle zwei Wochen einmal morgens von 7.30 bis 8 Uhr im Einsatz. Die zwei Euro pro Einsatz wurden in vergangenen Jahr für Klassenfahrten gesammelt und gespendet. Uwe Wargers stellte sich den Kommunalpolitikern als neuer Bezirksbeamter für den Bezirk Handweiser vor.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!