Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Die Volkshochschule hat zwei neue Abteilungsleiter

Jürgen Beckstette. Foto: Lothar KaiserAlexandra Dominicus. Foto: Lothar KaiserDie Remscheider Volkshochschule hat zwei neue Abteilungsleiter. Am Dienstag stellte Nicole Grüdl-Jakobs, die Leiterin des Kommunalen Bildungszentrums (Volkshochschule, Stadtbibliothek, Musik- und Kunstschule), Alexandra Dominicus, gebürtige Remscheiderin., und Jürgen Beckstette, wohnhaft in Troisdorf, den Mitgliedern des Kulturausschusses während der Sitzung im oberen Foyer des Teo Otto Theaters vor. Beckstette ist der neue Leiter des Bereichs Beruf, EDV und Persönlichkeitsentwicklung der VHS; er folgte schon im August auf Dr. Christos Litsarkis, der bereits Ende 2015 in Pension gegangen war. Und Alexandra Dominicus ist seit dem 1. Oktober die Leiterin des Bereichs Fremdsprachen, Integrationskurse in der Nachfolge von Radka Lemmen, die im April gekündigt hatte.

Nachtrag von heute, 9.45 Uhr:
Alexandra Dominicus ist Germanistin und Romanistin (Bachelor und Master an der Uni Essen). Nach beendigtem Studium hat sie zunächst an der Universität Duisburg-Essen ein Jahr als wissenschaftliche Hilfskraft gearbeitet, ab 2015war sie als hauptamtliche pädagogische Mitarbeiterin in Bereichsleitungsfunktion an der Volkshochschule in Ratingen tätig. An der VHS Remscheid absolvierte sie in 2010 ein mehrwöchiges Praktikum im Bereich Fremdsprachen. Auch war sie über mehrere Semester hinweg als Französisch-Dozentin an der VHS Remscheid tätig, so dass ihr die Strukturen und Abläufe dort gut vertraut sind. Alexandra Dominicus ist in Remscheid aufgewachsen und hat am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium ihr Abitur gemacht.. Nicole Grüdl-Jakobs: „Sie gut vernetzt und verfügt über exzellente Kenntnisse der Stadt und Region.“
Jürgen Beckstette hat viele Jahre bei der Firma Nokia in Düsseldorf als Experte im Bereich Weiterbildung gearbeitet. Vor seiner Anstellung als Bereichsleiter der Volkshochschule Remscheid war er für eine kleine Unternehmensberatung tätig. Nicole Grüdl-Jakobs: „Er verfügt über hervorragende IT-Kenntnisse und wird Ansprechpartner u.a. für die VHS-Firmenkurs-Kunden sein.“


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Aus personalwirtschaftlichen Gründen wurden beide Stellen – bei einer Probezeit von sechs Wochen – auf ein Jahr befristet. Solche Stellen würden allerdings in der Regel in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis überführt, erfuhr der Waterbölles. Die Zuständigkeiten der beiden neuen VHS-Bereichsleiter haben sich gegenüber ihren Vorgängern leicht geändert, berichtete heute Nicole Grüdl-Jakobs, die Leiterin des Kommunalen Bildungszentrums, als sie im Büro von Kulturdezernent Dr. Christian Henkelmann Alexandra Dominicus (Vorgängerin Radka Lemmen) und Jürgen Beckstette (Vorgänger Dr. Christos Litsarkis) offiziell der lokalen Presse vorstellte: Das Themengebiet „Kultur, Kunst, Kreativität) übernimmt statt Beckstette Bereichsleiter Alfons Ströter. Beckstette ist stattdessen neben „Arbeit & EDV“ auch mit „Neuen Medien“ betraut. Das schließt einen Facebook-Auftritt der VHS ein (gibt es bisher noch nicht) und einen neuen Internetauftritt (damit hat er bereits begonnen). An der Abnahme der so genannten Telc-Prüfungen zum Abschluss von Sprachkursen wird Alexandra Dominicus (zunächst?) nicht beteiligt sein, wohl aber hat sie die Zulassung zur Durchführung von Integrationskursen. In diesem Zusammenhang betonte Nicole Grüdl-Jakobs heute, dass der Markt der Deutschlehrer für Integrationskurse, vor allem aber für Alphabetisierungskurse, „so gut wie leergefegt“ sei. Für die Remscheider Kurse habe aber bislang noch nicht die Notwendigkeit bestanden, die Qualitätskriterien für die Anstellung von Dozent*innen abzusenken. Darauf will Alexandra Dominicus auch künftig Wert legen. Im Übrigen sei bei Vakanzen im Bereich dern Integrationskurse für Ersatz gesorgt.

Chronist am :

Wie die Stadtverwaltung heute auf Anfrage mitteilte, hat Jürgen Beckstette"die Stadt Remscheid aufgrund des von vorneherein befristeten Arbeitsvertrages und einer geplanten inhaltlichen Neuausrichtung des von ihm in der Vergangenheit verantworteten Fachbereichs verlassen".

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!