Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Für Bauschutt gilt eine „Bagatellregelung“

Mineralische Abfälle: Die Annahme von Abfällen auf der Deponie Solinger Straße war aufgrund der Bestimmungen der Abfallablagerungsverordnung und der Verfügung der Bezirksregierung Düsseldorf vom 19.12.2003 am 15.07.2009 einzustellen. Im Zuge der Deponieschließung wurde deshalb der Ausschluss von mineralischen Abfallarten von der Entsorgungspflicht der Stadt Remscheid bei der Bezirksregierung Düsseldorf beantragt. Mit Vorlage der Ausschluss-Genehmigung und Änderung der Abfallsatzung mussten Abfallerzeuger nun die betroffenen mineralischen Abfälle zur Beseitigung auf anderen Deponien entsorgen. Mit einer „Bagatellregelung“ zur Annahme von Bauschutt, Bodenaushub, Asbestzement und Dämmmaterialien auf dem Wertstoffhof und anschließender externen Entsorgung begegnen die TBR dem Aufkommen gängiger mineralischen Abfälle in privaten Haushaltungen und im Kleingewerbe als Alternative zur weggefallenen Deponierung vor Ort (mit Zustimmung der Bezirksregierung Düsseldorf vom 9.12.2010).

Straßenkehricht: Nach dem Straßenreinigungsgesetz NRW ist die Stadt Remscheid dazu verpflichtet, Straßen, die sich innerhalb der geschlossenen Ortslagen befinden, zu reinigen. Der dabei anfallende nicht kontaminierte Teil des Laubs, wird mit speziellen Saugvorrichtungen maschinell aufgenommen und der Kompostierung zugeführt. Dieses Vorgehen gewährleistet ein hochwertiges Recycling von organischen Anteilen des Kehrichts und verbessert gleichzeitig die Voraussetzungen für die stoffliche Verwertung der überwiegend mineralischen Restfraktion. (aus: „Kommunales Abfallwirtschaftskonzept der Stadt Remscheid 2016“, Technische Betriebe Remscheid (TBR)


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!