Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Geschäftsbuch international tätiger Handelsfirma von 1632

„Eines der ältesten Remscheider Geschäftsbücher aus Lateinamerika ist zurück in Remscheid“, freut sich der stellvertretende  Vorsitzende des Förderkreises Deutsches Werkzeugmuseum, Dr. Urs Justus Diederichs. Am Freitag, 9. Dezember, um 11.30 Uhr stellt er es im Atelier für Papierrestaurierung in Lennep, Berliner Straße 10, den lokalen Medien vor. Es soll später  seinen endgültigen Platz im Deutschen Werkzeugmuseum/Historischen Zentrum finden.

Seit Jahrhunderten wurden und werden in Remscheid Werkzeuge und Stahlwaren bzw. Maschinen(teile) hergestellt und in die ganze Welt exportiert. Beteiligt waren daran bedeutende und international tätige Handelshäuser wie z. B. die Exportfirma „Joh. Bernhd. Hasenclever & Söhne“, Remscheid -Ehringhausen. Das Gründungsdatum der Firma ist unbekannt. Aus dem Jahr 1632 ist ein Geschäftsbuch vorhanden – eine große Seltenheit –, das sich bisher bei einem Nachfahren der Gründerfamilie Hasenclever, Rolf Hasenclever, in Buenos Aires befand. Auf Vermittlung von Karl Adolf Tillmans, ebenfalls Hasenclever-Nachfahre, ehemaliger Exportkaufmann und letzter Inhaber der Firma, konnte das für die Remscheider Handelsbeziehungen wichtige Dokument nun nach Remscheid geholt werden. Tillmans hat das historisch wertvolle Geschäftsbuch dem „Förderkreis Deutsches Werkzeugmuseum e.V.“ geschenkt. Da das Buch im Laufe der Jahrhunderte sehr gelitten hatte und sein Erhaltungszustand schlecht war, beauftragte der Vorstands des Förderkreises  mit seinem Vorsitzenden Michael Kleinbongartz, die Diplom-Restauratorin Marita Kuhn mit der Restaurierung des Buches, um es der Nachwelt erhalten zu können. Dies ist inzwischen abgeschlossen.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!