Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Pressemitteilungen 2016 der Verwaltung im Archiv (5)

„Kinder-Circus Jonny Casselly“-DVD 2016 ist da: Ab sofort sind die DVD zu den beiden Kinder-Galas 2016 des Kinder-Circus Jonny Casselly zum Stückpreis von 18 Euro zu haben. Auf den DVD sind Ausschnitte der Proben und die Gala einer Aktionswoche in voller Länge zu sehen. Sie vermitteln einen lebendigen Eindruck vom Zirkusprojekt. Verkaufsstelle ist die städtische Kinder- und Jugendförderung, Haddenbacher Straße 38, Raum 008 (Öffnungszeiten: montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr).

Remscheider Jugendrat / Spende für Kinder-und Jugendhospiz Burgholz: Mitglieder des 7. Jugendrates haben auf dem ideellen Weihnachtsmarkt in Lüttringhausen ordentlich mit der Spendendose geklappert. Bereits nach kurzer Zeit waren viele Spenden zu Gunsten des Bergischen Kinder- und Jugendhospizes Burgholz in Wuppertal zusammengekommen. Ab einer Spende in Höhe von zwei Euro erhielten die Spender eine Nikolausmütze mit dem Jugendratslogo. So kamen insgesamt 653 Euro zusammen. Das Kinder- und Jugendhospiz Burgholz begleitet schwer erkrankte Kinder und Jugendliche und ihre Familien, um ihnen ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben bis zum Tod zu ermöglichen. Mit der Spende möchte der Jugendrat diese überaus wichtige Arbeit unterstützen.

Neue Broschüre / Heizspiegel für Deutschland 2016: Erdgas, Heizöl oder Fernwärme – die Heizkosten für das Jahr 2015 haben sich uneinheitlich entwickelt. Haushalte, die mit Heizöl heizen, hatten durchschnittlich knapp 20 Prozent geringere Heizkosten als im Vorjahr. Bei Häusern mit Erdgas- oder Fernwärmeheizung gab es kaum Veränderungen. In einer durchschnittlichen 70 Quadratmeter großen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus zahlten die Bewohner mit Heizölheizung im Schnitt 755 Euro, also 175 Euro weniger als 2014. In Wohnungen mit Fernwärme und Erdgas blieben die durchschnittlichen Kosten konstant bei 965 beziehungsweise 830 Euro. Das zeigt der Heizspiegel für Deutschland 2016 mit einer bundesweiten Auswertung. Die Broschüre mit neuen Vergleichswerten liegt in verschiedenen städtischen Dienststellen aus und kann als Datei unter www.remscheid.de heruntergeladen werden. Mit dem Heizspiegel können Verbraucher herausfinden, ob ihr Heizenergieverbrauch im Vergleich zu ähnlichen Gebäuden gering oder hoch ist.

DOC-Baubüro in Lennep: Das DOC-Baubüro, Kölner Straße 10, stand zuletzt für Begegnung und Austausch bis zum Satzungsbeschluss am 13. Dezember an jedem Mittwoch von 16 bis 18 Uhr offen. Nun geht es in die Weihnachtspause. Über seinen Neustart im kommenden Jahr wird zeitnah informiert.

Wilhelmstraße vorläufig einspurig: Wegen Instandsetzungsarbeiten am Gehweg wird die Wilhelmstraße im Bereich „Am Honsbergpark“ seit dem 12. Dezember für rund vier Wochen einspurig. Der Verkehr von der Wilhelmstraße Richtung Elberfelder Straße wird über die Theodor-Körner-Straße und die Baustraße umgeleitet. Die Umleitung wird entsprechend ausgeschildert.

Besondere Geschenke aus dem Deutschen Werkzeugmuseum: Wenn Ihnen noch das eine oder andere Geschenk zu Weihnachten fehlt, hätten wir da einige Tipps für Sie. Etwas zum Naschen braucht man immer. Aber bei uns ist das nicht einfach nur Schokolade, nein es ist hervorragende belgische Schokolade. Das reicht natürlich für das Deutsche Werkzeugmuseum noch nicht aus. Es sind die unterschiedlichsten Werkzeuge in täuschend echter Optik. Wenn beispielsweis die Schoko-Wasserrohrzange mit in der Werkzeugkiste liegen würde, Sie würden sie kaum unterscheiden können. Es gibt auch Hammer, Schrauben, Sägen oder Hobel, um nur einige zu nennen. Sie werden damit wirklich Eindruck machen.
Die Augen von Kindern aber auch von gestandenen Männern können Sie damit zum Leuchten bringen. Gemeint sind eine tolle Dampfmaschine als fertiges Modell oder als Bausatz, ein Sterlingmotor oder die kleinste Dampfmaschine. Etwas ganz Besonderes ist selbstverständlich die fahrbare Dampfwalze „Old Smoky“, die es in klassischer Ausführung in grün-rot oder wenn Sie es etwas edler mögen, in schwarz-Messing gibt. Alle diese wunderschönen Modelle sind von der Firma Wilesco, die sich seit 66 Jahren der Herstellung von Dampfmaschinen verschrieben haben. Nutzen Sie noch die Zeit in diesem Jahr, denn nur bis zum Jahresende bieten wir Ihnen diese große Auswahl und sind der einzige Anbieter in Remscheid. (Dr. Andreas Wallbrecht, Leiter des Historischen Zentrums Remscheid)

Aktionen gegen Gewalt an Frauen: Laut einer jüngst durch das Bundesfrauenministerium veröffentlichten kriminalstatistischen Auswertung des Bundeskriminalamtes von 2015 sind die Opfer von Vergewaltigung und sexueller Nötigung in Partnerschaften fast ausnahmslos weiblich, bei Stalking und Bedrohung in der Partnerschaft fast zu 90 Prozent, bei vorsätzlicher einfacher Körperverletzung sowie bei Mord und Totschlag in Paarbeziehungen zu 80 Prozent. Der Runde Tisch gegen häusliche Gewalt Remscheid arbeitet seit vielen Jahren daran, die vorhandenen Hilfsangebote in Remscheid bekannt zu machen und Betroffene über ihre Rechte zu informieren. In 90 Stadtbussen klären zurzeit Plakate auf, und in vielen Beratungsstellen und städtischen Dienststellen sind Notfallkarten und Flyer in verschiedenen Sprachen erhältlich. Dies machte eine Förderung durch das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter möglich. Die Notfallkarten und Flyer sind beim Fachdienst Gleichstellung von Frau und Mann (Tel.: 02191/16 - 3959 oder frauenbuero@remscheid.de">frauenbuero@remscheid.de) erhältlich.

Sparsame Haushaltsgeräte: Im Alltag sind einige Elektrogeräte – wie Kühlschränke und Waschmaschinen –unverzichtbar. Die zahlreichen Modelle zeigen aber erhebliche Unterschiede im Energieverbrauch. Mit Blick auf die stetig steigenden Strompreise ist es daher ratsam, unnötigen Stromverbrauch zu vermeiden und auf energieeffiziente Haushaltsgeräte zu setzen. Neben einer guten Leistung, Zuverlässigkeit und einer langen Lebensdauer empfiehlt es sich, bei einem neuen Gerät die Sparsamkeit in puncto Strom- und Wasserverbrauch als weiteres Kaufkriterium einzubeziehen. Zumal ein niedriger Strom- und Wasserverbrauch auch die Umwelt entlastet. Energieexperten haben eine Sammlung besonders sparsamer, handelsüblicher Modelle zusammengestellt, die im Internet unter www.spargeraete.de oder http://www.remscheid.de/leben/umwelt-und-natur/umweltschutz/146380100000081892.php abrufbar sind. Wer die Papierversion bevorzugt, kann die Broschüre „Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2016/17“  kostenlos anfordern: Stadt Remscheid, Fachdienst Umwelt, Monika Meves, Telefon RS 163313 und E-Mail umweltamt@remscheid.de">umweltamt@remscheid.de.

Kreishandwerkerschaft Remscheid / Neue Betrugsmasche: Anscheinend kundschaftete zuerst eine Person das betroffene Nagelstudio nach Kameras aus. Danach meldete sich eine andere Person und kündigte die Zustellung eines wichtigen Pakets für den befreundeten/benachbarten Friseursalon an. Die Person brachte zwei Pakete und verlangte die Zahlung von 82 Euro, da der Salon (montags geschlossen) am Dienstag unbedingt den Paketinhalt (Scheren) benötigte. Der gefälschte Absender firmiert auf der Quittung mit Friseurbedarf. Als Nachbarschaftshilfe wurde das Paket angenommen, der Betrag gegen Quittung bezahlt. Im Paket waren lediglich zwei billige CD. Diese Betrugsmasche wird sich sicherlich nicht nur auf Friseur-Betriebe beziehen. Hier wurde die Hilfsbereitschaft einer Nachbarin schamlos ausgenutzt. Im Grundsatz gilt, trotz Hilfsbereitschaft und Nachbarschaftshilfe - keine Pakete gegen Barzahlung und/oder Nachnahme annehmen, wenn man nicht hundertprozentig sicher ist. (Fred Schulz)

Öffnungszeiten bei Sterbefällen: Ab sofort öffnet die Sterbefallabteilung des Standesamtes  im Remscheider Rathaus montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8.15 bis 12.15 Uhr. Mittwochs und nachmittags ist die Sterbefallabteilung geschlossen.

Termin erforderlich in der Führerscheinstelle: Zur Optimierung der Prozessabläufe innerhalb der städtischen Führerscheinstelle können Bürgerinnen und Bürger die im Dienstleistungszentrum am Friedrich-Ebert-Platz gelegene Servicestelle nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung besuchen.  Die Termine können über die Internetseite der Stadt Remscheid (www.remscheid.de), über das Bergische ServiceCenter (Tel. RS 1600) oder aber direkt an der Informationstheke des Fachdienstes Bürger, Sicherheit und Ordnung (Elberfelder Straße 36)  vereinbart werden. Die Informationstheke ist ebenfalls Anlaufstelle für ausgewiesene Notfälle.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!