Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Reisegruppe aus Ashington kam zu Weihnachten

Pressemitteilung des Deutsch-Englischen Freundeskreises Remscheid-Ashington

Es ist für die Reisegruppe um Angela und Bill Gale inzwischen eine liebgewordene Tradition zur Vorweihnachtszeit in Ashingtons deutsche Partnerstadt Remscheid zu reisen. Auch in diesem Jahr konnten Mitglieder des Partnerschaftsvereins eine Gruppe von zehn Personen begrüßen, die ein verlängertes Wochenende nutzten, neben dem Remscheider auch den Kölner  Weihnachtsmarkt zu besuchen. Den familiären Charakter der Begegnung unterstrich die Lüttringhauserin Angela Günther mit der Einladung der gesamten Gruppe zu einem sonntäglichen Frühstück in ihrem Haus. In diesem Rahmen überreichte Martin Milburn (links) den Vereinsmitgliedern Katharina Keil und Björn Gottschalk ein besonderes Präsent, mit dem an die Tradition Ashingtons als Bergbaustadt erinnert wurde: Ein Stück Steinkohle mit einer Widmung zur Erinnerung an die Hilfe der Remscheiderinnen und Remscheider während des Bergarbeiterstreiks in England und Wales 1984/1985. Auf Initiative der SPD-Ratsmitglieder Katharina Keil und Björn Gottschalk hat dieses Geschenk im Remscheider Rathaus bereits einen Ehrenplatz erhalten. Die englischen Gäste kündigten zugleich eine offizielle Einladung an die Stadt Remscheid an, da 2017 die Stadt Ashington ihr 150-jähriges Bestehen feiern wird.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!