Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Der gesamte Vorstand wurde wiedergewählt

Pressemitteilung des Lüttringhauser Männerchor von 1855

Nur wenige Minuten dauerte es, bis die turnusmäßigen Vorstandswahlen über die Bühne gebracht waren. Das Ergebnis war einstimmig und damit eindeutig: Der alte Vorstand des Lüttringhauser Männerchores ist auch der neue. Im Amt bestätigt wurden somit: Klaus Everling (1. Vorsitzender); Alfred Koll (2. Vorsitzender); Dietmar Thom (1. Kassierer); Walter Abel (2. Kassierer); Hans Gerd Weizinger (1. Schriftführer); Peter Kahl (2. Schriftführer); Günther Wülfing (1. Notenwart); Horst Hugo Wiederich (2. Notenwart); Christian Matuscheck (Beisitzer); Friedhelm Rohs (1. Vizedirigent); Dieter Böddinghaus (2. Vizedirigent). Zum neuen 2. Kassenprüfer wurde Klaus Sporenberg gewählt. Die Chorleitung liegt weiterhin in den bewährten Händen von Margot Müller-Alm. Zu personellen Wechseln sahen die anwesenden Sänger auch keinerlei Anlass, denn das abgelaufene Vereinsjahr gab zu keinerlei Kritik Anlass, und so konnte dem Vorstand das uneingeschränkte Vertrauen für Vergangenheit und Zukunft ausgesprochen werden. Das gesamt Vereinsgeschehen in 2016 wurde im von Gerd Weizinger vorgetragenen Jahresbericht noch einmal in Erinnerung gerufen, und auch der von Kassierer Dietmar Thom vorgestellte Kassenbericht mit seinem positiven Gesamtergebnis wurde mit großer Zufriedenheit entgegengenommen.

Insgesamt 15 Veranstaltungen absolvierten die Sänger im abgelaufenen Jahr, von denen als Höhepunkte das Gemeinschaftskonzert der Lüttringhauser Chöre, das 161. Stiftungsfest und die Teilnahme beim Lüttringhauser Treff, beim Fest am Denkmal „Unter dem Goldenen Adler“ und beim Lüttringhauser Weihnachtsmarkt zu nennen sind. Und nicht zu vergessen: Die dreitägige Sängerfahrt nach Bad Kreuznach, für deren Organisation und Durchführung Sangesbruder Peter Maar höchstes Lob ausgesprochen wurde.

Der Ausblick auf das neue Jahr gleicht dem Rückblick auf das abgelaufene Jahr, denn mit erneut 15 Veranstaltungen hat sich der Chor wieder viel vorgenommen. Neben den Traditionsveranstaltungen wie Gemeinschaftskonzert oder Stiftungsfest ist für dieses Jahr zusätzlich ein Weihnachtskonzert geplant, welches am 10. Dezember in der ev. Stadtkirche Lüttringhausen stattfinden soll. Und auch die dreitägige Sängerfahrt, die in das schöne Städtchen Saarburg führen wird, ist bereits bis ins letzte Detail geplant. Und obwohl der Lüttringhauser Männerchor, wie viele Männerchöre, leider weiterhin einen Rückgang an aktiven Sängern zu beklagen hat, gegenwärtig verfügt der Chor noch über 35 aktive Sänger, gelingt es ihm immer noch, ein äußerst lebendiges Vereinsleben auf die Beine zu stellen. Geprobt wird jeden Montagabend in der Zeit von 19.45 Uhr bis 21.45 Uhr im schönen Sängerheim an der ev. Kirche Lüttringhausen. Männer, die Freude an Gesang und Geselligkeit haben, sind jederzeit willkommen.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!