Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Schulwegpläne in RS sind teilweise veraltet

Als Vorsitzender der Verkehrswacht Remscheid e. V. hat Otto Mähler in einem Schreiben an alle Grundschulen in Remscheid darauf aufmerksam gemacht, dass nach Kenntnisstand der Verkehrswacht die Schulwegpläne einiger Remscheider Grundschulen nicht mehr den aktuellen Gegebenheiten entsprechen, sprich: veraltet sind. Die Schulleiter bittet Mähler, dies für ihre Schule zu überprüfen: „Dies kann eventuell mit Beteiligung der Schulkinder im Sachkundeunterricht oder im Schülerparlament erfolgen. So wird für die Kinder der Einblick in die Verkehrswelt vertieft und von ihnen ein wichtiger Beitrag zur Gestaltung des Schulumfeldes geleistet.“ Aber auch die Zonen, in denen Eltern in der Nähe von Schulen gefahrlos halten können, um ihre Kinder zu verabschieden (so genannte Kiss and Go-Zonen), könnten von den Kindern vorschlagen und farblich markiert werden (z.B. in Rot für „gefährlich“ und deshalb „hier besser nicht halten“ und in Grün für „Ja, gefahrlos“).

Die Verkehrswacht Remscheid nimmt sich dieses Themas an, um für mehr Sicherheit von Kindern auf dem Schulweg zu sorgen, aber auch, um auf Verhaltensweisen von Eltern/Großeltern hinzuweisen. Aus dem Zusammenspiel zwischen Schule, Ordnungsbehörde, Verkehrssicherheitsberatung der Polizei, Bezirksbeamten der Polizei, Schulamt und Presse könne sich eine erfolgreiche Zusammenarbeit zum Wohle der Kinder ergeben, so Mähler. Er bittet die Schulleiter in seinem Brief um Rückmeldungen an den Fachdienst Schule und Bildung der Stadt Remscheid bis Ende Juni, damit die Schulwegpläne rechtzeitig zum Start in das neue Schuljahr neu aufgelegt werden könnten.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!