Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen zum Rosenmontag

Der Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin hat Auswirkungen auf den Rosenmontagszug in Lennep. Wenn der sich am 27. Februar um 14.11 Uhr am Rande der Altstadt in Bewegung setzen wird, werden ihn nicht nur ca. 30 Ordnungskräfte des veranstaltenden Karnevalvereins begleiten (doppelt so viele wie im Vorjahr, die eine Hälfte Vereinsmitglieder, die andere Hälfte eigens dafür engagiert), sondern auch die Stadt wird auf Anraten der Polizei „aufrüsten“: Das städtische Ordnungsamt wird am Rosenmontag in Lennep mit 30 Mitarbeiter/innen vertreten sein, die Technischen Betriebe Remscheid (TBR) mit 22 und das Jugendamt mit fünf. Das kündigte am Donnerstag in der Ratssitzung Ordnungsdezernentin Barbara Reul-Nocke an. Weitere Einzelheiten zum Karnevalseinsatz werden im Remscheider Rathaus heute besprochen.

Fest steht die Sicherung der Zugstrecke an fünf Straßeneinmündungen durch große, querstehende Fahrzeuge der TBR als eine Art Schutzwall vor möglichen Aktionen von Terroristen nach dem Beispiel der Sattelschlepper-Attacke in Berlin. Ein eher unwahrscheinliches Szenario, aber die Polizei hatte dazu geraten, auf Nummer Sicher zu gehen. Nach dem Anschlag war auch der Remscheider Weihnachtsmarkt mit einem Gabelstapler abgesperrt worden. Die fünf TBR-Fahrzeuge sollen mit Fahrern besetzt bleiben, um Einsatzfahrzeugen im Bedarfsfall schnell Platz machen zu können.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!