Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Paten für Kinder psychisch kranker Eltern

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Die Erziehungs-, Familien- und Schulberatung der Psychologischen Beratungsstelle der Stadt Remscheid bietet seit vielen Jahren Familien, in denen ein Elternteil psychisch erkrankt ist, ein besonderes Beratungsangebot an: Im Mittelpunkt dieser Beratung stehen die Auswirkungen der psychischen Erkrankung des Elternteils auf die Familienbeziehungen und die Kinder. In der Arbeit mit den Familien zeigte sich allerdings, dass es neben den bestehenden intensiven Jugendhilfemaßnahmen oftmals auch einer anderen, niederschwelligen, lebenspraktischen und alltagsnahen Hilfe bedarf - ein Angebot, das dem psychisch kranken Elternteil Entlastung im Alltag bietet und den Kindern kleine Auszeiten ermöglicht. Damit war die Idee des Kinder-Patenschaftsprojekts geboren, das Ende 2014 an den Start ging.

In Ergänzung zu professionellen Angeboten wird diese Unterstützung durch engagierte Bürgerinnen und Bürger erbracht: Die Patenschaften im Kontext sozialer Arbeit sind zusätzliche Angebote von ehrenamtlich Tätigen, die durch die Anbindung an die Psychologische Beratungsstelle fachlich qualifiziert und begleitet werden. Die Entscheidung für eine Patenschaft setzt selbstverständlich die Freiwilligkeit aller Beteiligten voraus. Zurzeit suchen Gabriele Koch als Fachdienstleiterin der Psychologischen Beratungsstelle und Dipl.-Psych. Thomas Friedrich-Hett (Psychologische Beratungsstelle) gemeinsam mit Ursula Roth als ehrenamtliche Projektkoordinatorin für das Kinder-Patenschaftsprojekt weitere geeignete Patinnen und Paten.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!