Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

63 Kilometer in nur vier Stunden und 22 Minuten

Rund 3.200 Läuferinnen und Läufer wagten sich gestern in Remscheid-Lennep beim 17. Röntgenlauf auf eine nasse und deshalb nicht ungefährliche Strecke über Stock und Stein. Als gegen 7 Uhr orkanartige Böen über Deutschlands Norden fegten – mit Auswirkungen auf das Bergische Land –, schien der beliebte Landschaftslauf für kurze Zeit gefährdet. Doch dann gab der ausrichtende Röntgen Sport Clubs e.V. nach Beratungen mit Polizei und Feuerwehr doch grünes Licht, wie Sportdezernent Thomas Neuhaus (Vorsitzender des Vereins) und Wolfgang Görtz (Vorstandsmitglied) dem Waterbölles im Video berichteten. Ein Film mit Impressionen vom Start und Ziel im Sportzentrum Hackenberg, beginnend beim Start zum Fünf-Kilometer-Crosslauf am Nachmittag, als die Sieger des Ultra-Marathons schon feststanden. Der erste Läufer, Jan Kaschura aus Holzminden (Foto), brauchte für die 63 Kilometer trotz glitschiger Strecke übrigens nur vier Stunden und 22 Minuten und zwei Sekunden. Er gewann das Rennen damit zum dritten Mal hintereinander. Die schnellste Frau war mit vier Stunden, 56 Minuten und 51 Sekunden Juliane Totzke aus Gräfenroda in Thüringen (neuer Streckenrekord bei den Frauen).


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!