Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Der Spielplan 2018 - 2019 des Teo Otto-Theaters

(vorgestellt in der gestrigen Sitzung des städtischen Ausschusses für Kultur und Weiterbildung durch
Kulturdezernent Dr. Christian Henkelmann. Es war seine Sitzung in diesem Amt vor seiner
Pensionierung Ende dieses Monats, das er 18 Jahre innehatte. )

SPRECHTHEATER

  • 9. September, Gilla Cremer: Über Freundschaft, Soloabend mit Musikbegleitung, Hamburger Kammerspiele
  • 4. Oktober, Arthur Miller: Hexenjagd -The Cricible, Tragödie, Altes Schauspielhaus Stuttgart 08. November, Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie, Verwirrspiel von Woody Allen, Theater Poetenpack
  • 12. Dezember, Gotthold Ephraim Lessing: Nathan der Weise, Ideendrama, a.gon München
  • 27. Januar, Tour de Farce mit Tim Grobe und Caroline Kiesewetter, Komödie, Hamburger Kammerspiele
  • 10. Februar, Romy Schneider - Zwei Gesichter einer Frau, Soloabend mit Chris Pichler (2008 in Österreich Schauspielerin des Jahres), Landesbühne Rheinland-Pfalz im Schlosstheater Neuwied
  • 20. März, Hape Kerkeling: Ich bin dann mal weg, zeitgenöss. Theaterstück, Westdeutsches Landestheater 14. Mai, Shakespeare: Sommernachtstraum, Komödie, Berliner Shakespeare Company

MUSIKTHEATER

  • 23. September Operetten aus aller Welt - Reisebegleiter Emmerich Kaiman, Franz Lehar, Johann Strauß und v.a., LT Detmold und Bergische Symphoniker
  • 28. September BEAT-CLUB - Die Musik einer Generation, Musical, Westdeutsches Landestheater 31. Oktober, REBELL BACH! Die wilden Jahre eines Genies, Musical, Grossstadtentertainment
  • 23. Dezember, Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, FamilienMusical, a.gon München
  • 11. Januar, Oscar Straus: Ein Walzertraum, Operette, Operettenbühne Wien 20. Januar, HAIRSPRAY, Musical, Konzertdirektion Landgraf
  • 8. Februar, Hello Dolly, Musical, Kammeroper Köln
  • 24. Februar, Walt Disney: PINOCCHIO, Musical, Grossstadtentertainment
  • 4. März, (Rosenmontag) Nur noch schnell die Hochzeit retten, Musical, Grossstadtentertainment
  • 28. März, Wolfgang Amadeus Mozart: Die Hochzeit des Figaro, Opera buffa, Kammeroper Prag und Bergische Symphoniker
  • 24. Mai, All you need is cheese, Das 50er-Jahre-Musical, Ensemble Phoenix
  • 1. u. 2. Juni, Eigeninszenierung Prof. Igor Folwill: wahrscheinlich Verdi's AIDA, Oper, Musikhochschule Köln, Kulturmanagement SG und Bergische Symphoniker
  • 13. Juni, The Addams Family, Grusical, LT Detmold und Bergische Symphoniker.

TANZ

  • 6. Oktober, Vietnam Contemporary Dance Theatre, Hanoi Bussart Roland Grevesmühl
  • 3. November, Sorbisches National-Ensemble: Metamorphosen der Liebe / Le Sacre du Printemps
  • 25. November, Ballett der Staatsoper Kasan: Schwanensee, Russland, und Bergische Symphoniker
  • 25. Januar, Les Ballets Jazz de Montreal, Kanada
  • 17. Februar, Deutsche Tanzkompanie: Das Nibelungenlied , Neustrelitz 09. März, Ballet Angelin Preljocaj, Aix-en-Provence / Frankreich 18. Mai, Delattre Dance Company: Das Bildnis des Dorian Gray, Mainz 10. Juni, DanzaZ, San Sebastian/Spanien, und Bergische Symphoniker

CROSSOVER

  • 27. Oktober, Nacht der Kultur, Bergische Symphoniker und ?
  • 21.09./16. November, u. 12.04./10. Mai, Horst Kläuser: Kali nit-Talk!
  • 14. Oktober, Marina Matthias: Mütter und Töchter mit Geigerin Freya Deiting und Schauspielerin Silvia Munzön Lopez, Szenische Lesung
  • 2. Dezember, Les Searles Christmas Jazz
  • 15. Dezember, Rockin' around the Xmas tree, Christoph Spengler
  • 31. Dezember, Russian Circus on Ice
  • 6. Januar, Buena Vista Social Club 05. April, Variete Berliner Wintergarten
  • 14. April, Marina Matthias: Ach, die Liebe! mit Saxophonist, Szenische Lesung 30. April, "ATEMLOS!" - Schlager von Veronika, Eros Ramazotti bis Helene Fischer

JUNGES THEATER

  • 4. November, Sorbisches National-Ensemble: Ein Traum vom Fliegen, Kindermusical ab 5 J. 18./19./20. Dezember, Dez. 2018 WTT: Peterchens Mondfahrt
  • 3. Februar, Des Kaisers neue Kleider, thater mimikri -freies theater aus Büdingen 16. Februar, Dschungelbuch, Deutsche Tanzkompanie
  • 19. März, Krabat nach Otfried Preußler, Westdeutsches Landestheater, Kinderstück ab 5 J.
  • 1. Mai, Die Schöne und das Biest nach Jeanne-Marie Leprince de Beaumont, Musikal. Kinderstück ab 5 J., WLT

MEISTERKONZERTE

  • 21. November,  1. Meisterkonzert: Harfenprofessor Park STICKNEY (USA), Music Contact
  • 30. Januar,  2. Meisterkonzert NIKOLA PAROV mit Special Guest AGNES HERCZKU (Bulgarien/Ungarn), Parov: Nyckelharpa, "Gayda" Dudelsack, Bouzouki, Ungarngeige, Kaval Flöte, und Herczku Gesang, Music Contact
  • 6. März, 3. Meisterkonzert: Wupper-Trio mit Benyamin Nuss am Klavier
  • 22. Mai, 4. Meisterkonzert: „Die Nachtigall und die Rose" Musikalische Lesung von drei zur Weltliteratur gehörigen Kunstmärchen von Oscar Wilde, vorgetragen von Matthias Habich, in Kombination mit Musik aus der Romantik.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Er sei stets ein verlässlicher Partner gewesen, bekam Kulturdezernent Dr. Christian Henkelmann gestern von Karl Heinz Humpert bescheinigt, dem Vorsitzenden des Kulturausschusses. Er erinnerte an wesentliche Veränderungen in der Remscheider Kulturlandschaft in der 16-jährigen Amtszeit Henkelmanns. Dessen offizielle Verabschiedung ist am Donnerstag, 25. Januar, um 14 Uhr im oberen Foyer des Teo Otto Theaters.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!