Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Zukunftskonferenz statt traditioneller Spielmarkt

Pressemitteilung der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW

Der Spielmarkt an der Akademie der Kulturellen Bildung findet in diesem Jahr nicht in der gewohnten Form statt. Stattdessen will die Akademie in einer Zukunftskonferenz unter dem Motto „Zurück in die Zukunft – Spielmarkt 2030“ vom 15. bis 17. Februar ein Format für künftige Spielmärkte finden. Parallel zur Konferenz gibt es Spielräume und ausgewählte Fachworkshops, z. B. aus der Medien- und Spielpädagogik. Am Donnerstag, 15. Februar, können auch Schulklassen teilnehmen. Ausstellungsstände und ein umfangreiches Programm in der bewährten Form wird es 2018 allerdings nicht geben.

„Das 60-jährige Jubiläum der Akademie und der Generationenwechsel im Fachbereich Spiel sind ein guter Zeitpunkt, die traditionsreiche Veranstaltung grundlegend neu aufzustellen und zukunftssicher zu gestalten. Zusammen mit Aussteller*innen, Spiel- und Medienpädagog*innen, weiteren Expert*innen und Jugendlichen wollen wir Vorschläge und Ideen entwickeln, wie das Spielmarkt-Format in Zukunft aussehen kann“, erklärt Dr. Bünyamin Werker, Studienleiter der Akademie. Angeschlossen an die Zukunftskonferenz ist die Trend-Börse „Wer sind wir?“ (16. und 17. Februar). Dort können Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 24 Jahren kostenlos ihre Kreativität rund um Bilder, Musik, Geschichten, Spiele und Sprache vorstellen und sich austauschen– von YouTube, Bloggen und Snapchat bis Tanz, Theater, Musik und Gaming. Interessierte können sich bis zum 2. Februar auf der Webseite der Akademie anmelden: http://kulturellebildung.de.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!