Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Sonnenstrom kommt vom eigenen Dach

Pressemitteilung der Volksbank im Bergischen Land

Die Volksbank freut sich über eine Rekordmarke ihrer Photovoltaikanlage am Tenter Weg. Auf 1.000.000 Kilowattstunden ist das Display an den ersten schönen Sonnentagen Anfang April gesprungen. Im August 2013 hatte die bergische Bank die Photovoltaikanlage auf einer Dachfläche direkt neben der Hauptverwaltung in Betrieb genommen. Mit einer Fläche von rund 3.200 Quadratmetern und 855 Modulen ist sie eine der größten in der Region. Weder Gebäude noch hohe Bäume in der Nachbarschaft stören die Sonneneinstrahlung.

Je länger die Sonne scheint und je höher sie steht, desto mehr Strom produziert die Anlage. Durchschnittlich sind es 200.000 Kilowattstunden im Jahr. „Damit könnte man etwa 50 Einfamilienhäuser mit Strom versorgen“, erläutert Volksbank-Architekt Andreas Bona. Den Großteil des auf ihrem Dach erzeugten Stromes verbraucht die Volksbank selbst. 350.000 Euro hat die Photovoltaikanlage bei ihrer Anschaffung gekostet, weitere 250.000 Euro flossen in Infrastruktur und Sicherungsmaßnahmen. Eine Investition, die sich nach fünf Jahren schon bezahlt gemacht hat – für das Unternehmen wie die Umwelt gleichermaßen.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!