Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Bürgerfest 'Kuckuck' diesmal ohne den SPD-Ortsverein Süd

Foto: Lothar KaiserMit einer Verabschiedung begann heute Nachmittag (bei strömendem Regen) das 21. Bürgerfest auf dem Freizeitgelände „Kuckuck“ an der Intzestraße: Wie im vergangenen Jahr angekündigt, gaben Stefan Grote (47, links im Bild), seit 13 Jahren für das Bühnenprogramm verantwortlich, und Hans-Jürgen Groß (70, rechts im Bild), 14 Jahre lang der Mann für die Organisation, ihre Ämter ab. Nachfolger ist (Sohn) Holger Groß, Vorsitzender der „Schalker Freunde“.

Und noch etwas war diesmal neu an diesem Bürgerfest: Wo man früher den Stand des SPD-Ortsvereins Süd gefunden hatte, war zwar auch diesmal wieder die Farbe Rot vorherrschend. Sie stand allerdings für den Kreisverband Remscheid der Partei DIE LINKE. Und mit dabei Brigitte Neff-Wetzel und ihr Ehemann Klaus Wetzel, die in diesem Jahr die SPD verlassen und bei der Linken eingetreten waren aus Verärgerung darüber, dass der Ortsverein Brigitte Neff-Wetzel nicht wieder als Ratskandidatin aufgestellt hatte. Aber warum fehlte die SPD erstmals nach vielen Jahren auf den „Kuckuck“-Fest völlig? Es heißt, aus personellen Gründen. Aber auch mit Blick auf die morgige Europawahl.


Trackbacks

Waterboelles-vereint.de am : Kuckuck 2009: Leider mit einem pitschnassen Start

Vorschau anzeigen
Natürlich lag's in erster Linie am Regen, dass das 21. Bürgerfest auf dem Freizeitgelände "Kuckuck" an der Intzestraße (diesmal ohne den SPD-Ortsverein Süd) heute bei der Eröffnung durch OB Wilding nur sehr wenige Besucherinnen und Besucher sah. Wer ge

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!