Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Werkzeugmuseum plant Ausstellung Thüringer Firmen

von links nach rechts: Dr. Urs Diederichs, Rainer Langelüddecke, Ulrich Horz, Thomas Kaminski (Bürgermeister Schmalkalden), Thomas Holland-Letz (FWI), Prof. Frank Barthelmä (GFE)Im Rahmen der Städtefreundschaft besuchten am Montag Vertreter des Deutschen Werkzeugmuseums Remscheid die Werkzeugstadt Schmalkalden. Der Direktor des Museums Dr. Urs Diederichs, sein Stellvertreter Ulrich Horz und Rainer Langelüddecke als stellvertretender Vorsitzender im Förderkreis Deutsches Werkzeugmuseum e. V. und Geschäftsführer im Fachverband Werkzeugindustrie e. V. (FWI) knüpften erste Kontakte zum Schmalkaldener Werkzeugmuseum. Dieses Museum wird zur Zeit im Technischen Denkmal „Neue Hütte“ aufgebaut. Der bereits fertiggestellte Museumsteil zeigt Produkte heutiger Firmen aus dem Raum Schmalkalden. Er soll schrittweise um die Geschichte des ehemaligen Werkzeugkombinats Schmalkalden und seiner Vorgängerunternehmen erweitert werden. Mit dem Schmalkaldener Bürgermeister Thomas Kaminski wurde ein erstes gemeinsames Projekt besprochen: 2011 sollen im Remscheider Museum aktuelle Qualitätswerkzeuge Thüringer Firmen präsentiert werden. Die Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V.  – ein Pendant zur Remscheider Forschungsgemeinschaft Werkzeuge und Werkstoffe (FGW) – wird die Ausstellung gemeinsam mit dem Deutschen Werkzeugmuseum Remscheid und dem FWI organisieren.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!