Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Veranstaltungen und Termine im Ev. Kirchenkreis

Dienstag, 19. September
Popmelodien mit geistlichen Texten
im Gemeindezentrum Hasenberg in Remscheid-Lennep mit Kreiskantor Johannes Geßner.

Samstag, 23. September, 19 Uhr
Viva la Vida! - Konzert des Lenneper Kammerchores
In diesem Jahr hat sich der Lenneper Kammerchor etwas ganz Besonderes vorgenommen:  Ein Konzert mit Pop und Jazz a cappella. Für viele Klassikliebhaber haftet der populären Musik ja oft der Ruch der einfachen  Unterhaltungsmusik an, die mit zwei Akkorden auskommt. Dass dem nicht immer so ist, möchten wir mit dem neuen Projekt beweisen.  Die Popchor-Szene ist international in einem gewaltigen Aufwärtstrend und zieht viele Menschen jeden Alters an, die sonst kaum  Chorerfahrung haben. Dadurch liegt auch in Deutschland die Anzahl an Menschen, die in Chören aktiv sind, derzeit wieder höher als noch vor einigen Jahrzehnten. Dies liegt nicht zuletzt an hochkarätigen Arrangements von Meistern des Genres aus Deutschland, den USA  und vor allem aus Skandinavien, die aus bekannten Liedern ganz neue Kunstwerke kreieren, die den Zuhörer begeistern oder den Text  ganz neu empfinden lassen. Klassiker wie "Viva la Vida" von Coldplay oder das "Hallelujah" von Leonard Cohen bekommen so  ein ganz neues Gewand. Das reißt mit, das steckt an! Als besonderer Gast wird unser Jugendchor "More than voices" bei  diesem Konzert unterstützen. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. (Johannes Geßner, Kantor)

Sonntag, 24. September, 10 Uhr
Deutsche Messe nach Martin Luther
Gottesdienst in der Stadtkirche Lennep mit Prof. Martin Ohst und Kantor Johannes Geßner.

Artikel vollständig lesen

"Kirsehir-Remscheid" ist ins Vereinsregister eingetragen

Der am 9. April 2008 gegründete Freundschaftsvereins Kirsehir-Remscheid ist nun auch offiziell ins Vereinregister eingetragen worden. Mehr als 8.000 Remscheider verbinden die beiden Städte: Sie haben familiäre Wurzeln in der kappadokischen Region von Kirsehir, südöstlich von Ankara. Von dort waren sie oder ihre Vorfahren seit 1963 nach Remscheid gekommen. Die Vorstandsmitglieder des Freundschaftsvereins Kirsehir-Remscheid e.V.: Hartmut Demski, Erden Ankay-Nachtwein, Rolf Söhnchen, Ramazan Dalgali, Metin Göcer, Barbara Zirbes, Burkhard Mast-Weisz. Ziele des Vereins sind:

Artikel vollständig lesen

Bastelkreis der Ev. Kirchengemeinde Lennep wird 25

1983 trafen sich vier Nachbarinnen zum Basteln im Pfarrhaus bei Pfarrfrau Hilde Potthoff.  Gina Schmidt, seit der erste Stunde dabei, erinnert sich: „Es hat uns so gut gefallen, dass wir den Kreis erweitert haben. Jede konnte Freundinnen mitbringen.“ Schnell kam die Idee, das Gebastelte auf dem Weihnachtsmarkt der Evangelischen Kirchengemeinde rund um die Stadtkirche am 2. Advent zum Kauf anzubieten. „Wir standen in den ersten Jahren mit einem Ministand rückseitig der Stadtkirche an der „Kühner-Treppe“. Am Abend kamen wir bei einem Glas Wein im Pfarrhaus zusammen, um unsere Einnahmen zu zählen.“ Das Geld wurde ausschließlich für wohltätige Zwecke verwendet. Inzwischen gab es mehr als 15 Mitglieder, mal mehr, mal weniger. Das Wohnzimmer der Familie Potthoff reichte schon lange nicht mehr aus, und der Kreis traf sich nun 14-tägig im Gemeindehaus Sauerbronnstraße. Es wurde aber nicht nur gebastelt, auch die Geselligkeit und Ausflüge standen auf dem Programm. Viele der Bastelfrauen waren gleichzeitig im Singkreis und im Besuchsdienst aktiv. In 25 Jahren hat der Bastelkreis viele Institutionen und Familien in Lennep mit Spenden unterstützen können. „Da wir alle nicht jünger geworden sind und das Stehen schwer fiel und wir unsere Bastelarbeiten bei widrigem Winterwetter nicht mehr draußen anbieten wollten, entschlossen wir uns zu einem eigenen „Handarbeitsbasar“, zuerst im Gemeindehaus Sauerbronnstraße und jetzt zum 2. Mal im Gemeindehaus Hardtstraße.“ Der Bastelkreis lädt ganz herzlich ein zum Jubiläumsbasar mit Cafeteria am Samstag, den 15. November 2008 von 11-17 Uhr im Gemeindehaus Hardtstraße.“Viele BesucherInnen sind uns seit Jahren treu und wir freuen uns, bekannte und neue Gesichter zu sehen!“ Die Kirchengemeinde begeht das Jübiläum in einem Festgottesdienst am Sonntag, den 16. November 2008 um 11.15 Uhr im Gemeindezentrum Hasenberg.