Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Geheimnisse der Nacht ergründen

Zu einer spannenden Nachtwanderung lädt die Natur-Schule Grund erwachsene Einzelpersonen, vor allem aber Eltern und ihre Kinder ab ca. sechs Jahren ein. Zu Beginn der Sommerferien (15. Juli) geht es in das Gebiet zwischen Grund und Westen am Rande des Morsbachtals. Wie immer bei Nachtwanderungen wird es spannend sein, die Tiere der Nacht (Fledermäuse, Eulen, Nachtfalter, Schnecken, Laufkäfer u.a.) zu entdecken. Treffpunkt ist um 21 Uhr die Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13. Die Veranstaltung ist mit einer Dauer von ca. drei Stunden geplant. Es wird dringend empfohlen, Taschenlampen und Ersatzbatterien sowie wetterfeste Kleidung nicht zu vergessen. Die Kosten belaufen sich für Erwachsene auf sechs €, Kinder bis 15 Jahre drei €; Familien mit zwei eigenen Kindern zahlen 15 € bzw. für jedes weitere eigene Kind zwei €. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich bis Freitag, 14. Juli, 12 Uhr. Anmeldungen nimmt die Natur-Schule Grund unter Tel. RS 840734 oder E-Mail info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de entgegen.

 

Sommer-Kräuter sammeln für ein Herbarium

Essbare einheimische Kräuter und Heilpflanzen stehen im Mittelpunkt der Kräuterspaziergänge mit dem Biologen Jörg Liesendahl. Bei einem Rundgang im Umfeld der Natur-Schule Grund werden Kräuter gesucht, wobei den ökologischen Bedingungen des Standortes besonderes Augenmerk gilt. Selbstverständlich werden die Interessen der Teilnehmenden an Pflanzenarten besonders beachtet. Jörg Liesendahl beschreibt die Merkmale einer überschaubaren Anzahl von Pflanzenarten, nennt ihre mögliche Verwendung und die dafür erforderlichen Teile der Pflanze. Im Anschluss an diesen Rundgang kann das gesammelte Pflanzenmaterial in der Natur-Schule mit Hilfe von Stereolupen und Fachliteratur mikroskopiert und gegen ähnliche Arten abgegrenzt werden. Die Teilnehmer/innen können sich unter fachkundiger Anleitung im Laufe des Jahres ein kleines Kräuterherbarium anlegen. Der nächste Kräuterspaziergang findet am Mittwoch, dem 12. Juli, um 16 Uhr in der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, statt und kostet zehn Euro für Erwachsene bzw. fünf Euro für Kinder bis 15 Jahren. Anmeldung unter Tel. RS1840734 oderE-Mail %20info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de.

 

Ferienprogramm beginnt mit Nachtwanderung

Das Programm der Natur-Schule Grund für die Sommerferien ist online.Unter www.remscheid-live.de sind alle Veranstaltungen für Familien und vor allem für Kinder im Grundschulalter dargestellt, die das Team der Natur-Schule für die Ferienzeit geplant hat (eingegeben werden muss unter "wo?" der Ort "Natur-Schule Grund" ). Dort sind auch andere Veranstaltungen in der Ferienzeit zu finden. Ausschließlich auf das Familien- und Kinderferienprogramm ausgerichtet ist dagegen die tabellarische Übersicht der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Remscheid unter http://remscheid.de/leben/medienpool/dokumente020/Uebersicht_allerSommerferienangebote_2017.pdf.Anmeldungen sind ab sofort möglich unter E-Mail info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de oder Tel. RS 840734.
 
Das Ferienprogramm startet am Samstag, 15. Juli, wie immer mit einer Nachtwanderung.In den Wochen danach finden rund 25 Veranstaltungen statt, deren Adressaten i.d.R. Kinder im Grundschulalter zwischen 6 (7) und 12 (13) Jahren sind. Die Kinder werden sich mit Spinnen, Bienen, den Tieren und Pflanzen des Waldes oder der Wiese beschäftigen können, werden ausführlich Pilze, Pflanzen und Tiere erforschen oder Brötchen backen und die leckere Wildkräuterküche kennen lernen. Oder aber fotografieren und / oder "tierische" Grafiken oder LandArt im Wald erstellen.Alles zumeist in dreistündigen Veranstaltungen am Vormittag (10 - 13 Uhr), z. T. auch nachmittags zwischen 13.30 und 16.30 Uhr, zu moderaten Preisen zwischen acht und zehn Euro.Dazu gibt es mehrere Nachtwanderungen und eine Fledermaus-Wanderung, die für Familien gedacht sind, an denen aber auch interessierte erwachsene Einzelpersonen oder Kleingruppen teilnehmen können.

Bioprodukte auch aus dem Discounter?

Bio-Lebensmittel, Bio-Baumwolle, Bio-Kaffee - was früher eine Nische der Bioläden war, ist heute in jedem Supermarkt zu finden. Aber ist das auch das Gleiche? Worauf kommt es an bei "Bio"?Fragen für den Biologen Jörg Liesendahl, der im NaturTreff am Nachmittag am Freitag,  30. Juni, berichten und mit den TeilnehmerInnen diskutieren wird. Die ca. zweistündige Veranstaltung beginnt um 15 Uhr in der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13. Sie richtet sich an ein erwachsenes Publikum. Die Teilnahme kostet pro Peson sechs €. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. RS  840734 oder E-Mail info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de.

Natur-Schule: Noch ist ein FÖJ-Platz zu besetzen

FÖJ Logo
Einer der beiden Plätze im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) in der Natur-Schule Grund muss kurzfristig noch besetzt werden. 
Da das FÖJ bereits am01. August beginnen wird, möchte die Natur-Schule den Platz möglichst bald besetzen und sucht dafür InteressentInnen mit Hauptschul- oder Fachoberschulabschluss, die noch keine Ausbildung abgeschlossen haben und zwischen 18 und 27 Jahren jung sind. Diese sollten sich für eine Orientierung in den Grünen Berufen interessieren und müssten sich für die Zeit bis zum 31. Juli 2018 zu freiwilliger Arbeit in der Natur-Schule verpflichten. Hierfür erhalten sie ein monatliches Taschengeld in Höhe von 300 Euro. Als Teil diese Freiwilligen Ökologischen Jahres sind u.a. fünf jeweils einwöchige Seminare zu besuchen, die über vielfältige Themen aus Natur und Umwelt informieren und an deren Gestaltung die Jugendlichen selbst teilnehmen.
Nähere Informationen zum Freiwilligen Ökologischen Jahr gibt es auf www.foej.lvr.de, denn der Landschaftsverband Rheinland ist Träger des FÖJ im Rheinland. Die Natur-Schule Grund als Einsatzstelle ist dort ebenfalls beschrieben. Über das Bewerbungsportal des Landschaftsverbandes kann dann gezielt für die Natur-Schule eine Bewerbung erstellt werden, woraufhin die dortigen Aktiven zeitnah Probearbeitstage und ein Bewerbungsgespräch vereinbaren würden.

Essbare Wildkräuter und heimische Heilpflanzen

Essbare einheimische Kräuter und Heilpflanzen stehen im Mittelpunkt der Kräuterspaziergänge mit dem Biologen Jörg Liesendahl. Zunächst werden bei einem kurzen Rundgang (ca. 1,5 Stunden) im Umfeld der Natur-Schule Grund Kräuter gesucht, wobei den ökologischen Bedingungen des Standortes besonderes Augenmerk gilt. Selbstverständlich werden auch die Interessen der Teilnehmenden an Pflanzenarten besonders beachtet. Jörg Liesendahl beschreibt die Merkmale einer jeweils überschaubaren Anzahl von Pflanzenarten, nennt ihre mögliche Verwendung und die dafür erforderlichen Teile der Pflanze. Im Anschluss kann das gesammelte Pflanzenmaterial in der Natur-Schule mit Hilfe von Stereolupen und Fachliteratur mikroskopiert und gegen ähnliche Arten abgegrenzt werden.Die TeilnehmerInnen können sich unter fachkundiger Anleitung im Laufe des Jahres ein kleines Kräuterherbarium anlegen. Der nächste Kräuterspaziergang findet statt am Mittwoch, 17. Mai, um 16 Uhr in der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, und kostet zehn Euro für Erwachsene bzw. fünf Euro für Kinder bis 15 Jahren.Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter Tel. RS 840734 oder E-Mail info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de.

Frühlingsabend mit der digitalen Spiegelreflexkamera

Das Bergische Land zur Goldenen Stunde ist bei jedem Wetter perfekt geeignet, um beeindruckende Landschaftsfotos zu machen. Ein Workshop für Anfänger und Hobbyfotografen in der Natur-Schule Grund vermittelt im typisch Bergischen Frühling ein breites Spektrum an Basiswissen zum Umgang mit der digitalen Spiegelreflexkamera (DSLR). Dieser äußerst flexible und variable Workshop beschäftigt sich mit der Landschaftsfotografie in all ihren Variationen, ausgerichtet auf die gerade vorliegende Witterung und mit dem Schwerpunkt, den die Teilnehmer durch ihr eigenes Interesse selbst bestimmen. Unter Anleitung des Fotojournalisten Peter Ralf Lipka können sich die Teilnehmer am Dienstag, 16. Mai, ab 19 Uhr mit den verschiedenen Aspekten des Themas auseinandersetzen. Die Teilnahme kostet 12,- Euro je TeilnehmerIn. Veranstaltungsort ist die Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13.Anmeldungen nimmt die Natur-Schule unterTel. RS 840734 oderE-Mail info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de entgegen. Weitergehende Informationen zu diesem Termin und seinen Inhalten sowie auch zu anderen Fotokursen sind zu finden auf www.remscheid-live.de (unter "wo?" bitte ein "n" eingeben und die "Natur-Schule Grund" als Veranstaltungsort bestätigen).

Workshop "Bitterstoffe" in der Natur-Schule Grund

Bitterstoffe regen den Appetit an. Sie starten bereits im Mund mit ihren Wirkungen, regen den Speichelfluss an und geben damit dem Magen Signale für die Magensaftproduktion. Sie fördern die gesamte Verdauung in Magen, Darm, Galle und Leber, besonders bei schwer verdaulichem Essen. Die TeilnehmerInnen eines Praxisseminares in der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, lernen am Montag, 15. Mai, um 19:30 Uhr einheimische Bitterkräuter (Beifuß, Engelwurz, Löwenzahn, Nelkenwurz, Schafgarbe), ihre Wirkungen und Verwendungsmöglichkeiten kennen. Im praktischen Teil des Workshops setzen sie einen Magenbitter an. Die Veranstaltung  wird ca. zwei Stunden dauern. Die Teilnahme kostet zwölf Euro zuzüglich einer kleinen Materialkostenumlage pro Person.Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter Tel. RS 840734 oder E-Mail info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de.

Vom Ei zum Küken in der Natur-Schule Grund

Frischgeschlüpfte Hühnerküken in der Natur-SchuleIn der Natur-Schule Grund in Remscheid hat wieder die Kükensaison begonnen. Interessierte Erwachsene und vor allem Familien mit Kindern ab ca. fünf Jahren können frischgeschlüpfte Hühnerküken hautnah  erleben und viel über die Vorgänge im Ei erfahren.
 
Samstag, 13. Mai, 16.30 Uhr,
Vom Ei zum Küken - Wenn Vögel brüten

Die Familienaktion zum Thema "Vom Ei zu Küken" findet wie immer zweimal statt.Frisch geschlüpfte Küken hautnah erleben, das ist ein unvergessliches Erlebnis für Kinder, Eltern, Großeltern und jeden Menschen, der sich für die Natur interessiert, oft aber verbunden mit vielen Fragen: Warum singen Vögel? Wo brüten Vögel? Was geschieht eigentlich im Ei? Wie sehen die Eltern der Küken aus? Was frisst ein Küken und wie wächst es auf?Diese und viele andere Fragen beantwortet die Natur-Schule Grund kindgerecht in den beiden Familienangeboten (06. und 13. Mai), bei denen es möglich ist, hautnah Kontakt zu frischgeschlüpften Hühnerküken zu bekommen. Die Angebote richten sich an Familien mit Kindern ab ca. 5 Jahren sowie an interessierte Einzelpersonen und dauern ca. 2 Stunden; die Kosten betragen 7,00 € für Erwachsene und 3,50 € für Kinder bis 15 Jahre. Familien mit mehr als einem eigenen Kind erhalten einen Familienrabatt.

 

Veranstaltungsort ist die Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, und ihr Außengelände. Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter Tel. RS 840734 oder E-Mail info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de.

Kinder ab sieben Jahre backen kleine Brötchen

In den Osterferien haben Kinder Zeit für besondere Aktivitäten, wie sie z.B. das Ferienprogramm der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, bietet. Am Mittwoch nach Ostern (19.4.) heißt es dort: "Vom Korn zum Brot". Kinder ab sieben Jahre backen dann dort köstliche Brötchen. Und erfahren dabei viel über die Herkunft der Rohstoffe (Getreide, Mehl, Eier) und ihre Verarbeitung.Die Veranstaltung findet von 10 bis 13 Uhr statt. und kostet je Kind acht Euro. Anmeldungen müssen bis spätestens Dienstag, 18. April., 12 Uhr, bei der Natur-Schule Grund eingegangen sein per Tel. RS 840734 oder E-Mail %20info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de.