Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Das Programm der Denkerschmette im Mai

Samstag, 27. Mai, 15 Uhr
Koffedrenken met allem Dröm un Dran
im Rahmen einer Bergischen Kaffeetafel. Für Ihre Unterhaltung sorgen: Ulla Wilberg (Texte) & HeinzWohlenberg (Leierkasten) mit Liedern, Bildern und Texten rund um das Bergische Land. Auch die Mundart kommt nicht zu kurz.

Dienstag, 30. Mai,
16  Uhr „Wolle macht süchtig“
Offener Handarbeitstreff mit Cornelia Schmidt.
18.30 Uhr: 220. Plattkaller Stammtisch
Lebensart- Redensart- Mundart
Wenn Sie Interesse an RS Platt haben, es hören und sprechen wollen, sind Sie hier genau  richtig. Jeder ist herzlich willkommen.

Mittwoch, 31. Mai, 14.30 Uhr
Wir über 60
Ein bunter Nachmittag mit  Schellack, Musik, Film und Gesang.

Artikel vollständig lesen

Veranstaltungen des Teo Otto Theaters im Mai

Samstag, 27. Mai, 19.30 Uhr
Sonntag, 28. Mai, 18 Uhr
Das Land des Lächelns
Operettevon Franz Lehár
Bergische Symphoniker, Kulturmanagement Solingen, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Regie Igor Folwill, Leitung Peter Kuhn
Die Tochter des Grafen von Lichtenfels, Lisa, trifft in Wien auf den Prinzen Sou-Chong, der aus China zu Besuch ist, und verliebt sich in ihn. Zum Kummer ihres Verehrers Gustl ist Sou-Chong ebenso angetan von der schönen, jungen Frau. Als Sou-Chong in das „Land des Lächelns“ zurückkehren muss, nimmt er Lisa als Ehefrau mit. Doch in Peking wird Lisa unsanft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt und muss erkennen, dass selbst der Zauber der Liebe nichts gegen die Macht jahrtausendealter Traditionen ausrichten kann. Am Ende ist Sou-Chong und ihr kein Liebesglück vergönnt. Lehár wollte mit dieser Operette das Genre „von der Lüge des Happy-End“ befreien und schuf so die „Verzicht-Operette“. Dafür „entschädigt“ er das Publikum aber mit unsterblichen Melodien und Arien. Kat. IV S ab 31 €; Jugendticket sechs €; Abo M.

Artikel vollständig lesen

Remscheider Institutionen berichten oder laden ein

Jobcenter Remscheid geschlossen: Das Jobcenter Remscheid an der Bismarckstraße bleibt am 24. Mai aus betrieblichen Gründen ganztägig geschlossen. Wer sich am Mittwoch, 24. Mai, erstmals oder erneut aus leistungsrechtlichen Gründen melden muss, hat keine Nachteile, wenn die Meldung am nächsten Arbeitstag erfolgt. Die telefonische Erreichbarkeit ist auch am 24. Mai gewährleistet. Bei Fragen erreichen Kunden das Servicecenter des Jobcenters Remscheid von 8 bis 18 Uhr unter Tel. RS 95180. (Kerstin Dette)

Freiwillige Feuerwehr, Löscheinheit Hasten / Feuerwehrfest 2017: Fassanstich ist am Freitag, 26. Mai, um 19 Uhr. Ab 20 Uhr legen die hauseigenen DJ auf. Samstag, 27. Mai, geht's schon ab 15 Uhr weiter mit viel Programm für Groß und Klein. Unter anderem werden Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto geboten, besonders Mutige können einen Blick über Remscheid von der 30 Meter hohen Drehleiter werfen, während andere bei einem Stück Kuchen den Nachmittag ruhiger genießen. Ab 19.00 Uhr spielt die Coverband „SEE YOU“ live auf der großen Bühne. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Remscheider Sportverein 1897 e.V. / Remscheider Stadtmeisterschaft im Tennis: Vom 23. bis 29. Juli findet die Stadtmeisterschaft im Tennis um den Pokal der Stadtsparkasse Remscheid statt. Ausrichter sind die Remscheider Tennisvereine (siehe Anlage) mit dem Hauptveranstalter RSV. Als Organisationschef fungiert Andreas Wiedenhoff, Abteilungsleiter Tennis im Remscheider SV. Meldeschluss für den Wettbewerb ist der 16. Juli. Am Samstag, 29. Juli, findet zudem ab 19 Uhr die „Players Night“ auf der Anlage von Grün-Weiß Lennep in Schneppendahl statt. Die weiteren Spielorte werden Blau-Weiß Remscheid (Baisiepen) und der Remscheider SV (Fürberger Str.) stellen. Die Stadtmeisterschaft wird auf der Fürberger Anlage vom RSV am Sonntag, 23.7., um 10 Uhr eröffnet. Die finalen Spiele am 29.7. finden auf der Anlage von GW Lennep statt, anschließend auch die Siegerehrung und Abschlussparty. Unter www.remscheider-sv.de findet sich der Zugang zur Turnierausschreibung; dort sind auch Anmeldungen ab sofort möglich. (Peter Brinkmann)

Artikel vollständig lesen

Termine des Westdeutschen Tournee-Theaters

Richtiges Fotografieren will gelernt sein

Ist Ihnen auch schon mal das beste Motiv Ihres Lebens begegnet und Sie mussten feststellen, dass Sie es nicht optimal fotografieren konnten, weil Sie Ihre Kamera doch noch nicht so genau beherrschen? Dann wird es Zeit für den "Foto-Führerscheinkurs" in der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, mit dem Fotojournalisten Peter Ralf Lipka, der hierzu immer am letzten Freitag im Monat einen Workshop anbietet, bis die Teilnehmer ein solides Grundwissen erworben haben.Der nächste Workshop des Foto-Führerscheins findet am Freitag, 26. Mai, um 18 Uhr statt und wird ca. drei Stunden dauern. Die Teilnahme kostet zwölf Euro. Anmeldung möglichst bis zum Vortag unter Tel. RS 840734 oder E-Mail info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de.
Artikel vollständig lesen

Essbare Wildkräuter und heimische Heilpflanzen

Essbare einheimische Kräuter und Heilpflanzen stehen im Mittelpunkt der Kräuterspaziergänge mit dem Biologen Jörg Liesendahl. Zunächst werden bei einem kurzen Rundgang (ca. 1,5 Stunden) im Umfeld der Natur-Schule Grund Kräuter gesucht, wobei den ökologischen Bedingungen des Standortes besonderes Augenmerk gilt. Selbstverständlich werden auch die Interessen der Teilnehmenden an Pflanzenarten besonders beachtet. Jörg Liesendahl beschreibt die Merkmale einer jeweils überschaubaren Anzahl von Pflanzenarten, nennt ihre mögliche Verwendung und die dafür erforderlichen Teile der Pflanze. Im Anschluss kann das gesammelte Pflanzenmaterial in der Natur-Schule mit Hilfe von Stereolupen und Fachliteratur mikroskopiert und gegen ähnliche Arten abgegrenzt werden.Die TeilnehmerInnen können sich unter fachkundiger Anleitung im Laufe des Jahres ein kleines Kräuterherbarium anlegen. Der nächste Kräuterspaziergang findet statt am Mittwoch, 17. Mai, um 16 Uhr in der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, und kostet zehn Euro für Erwachsene bzw. fünf Euro für Kinder bis 15 Jahren.Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter Tel. RS 840734 oder E-Mail info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de.

Frühlingsabend mit der digitalen Spiegelreflexkamera

Das Bergische Land zur Goldenen Stunde ist bei jedem Wetter perfekt geeignet, um beeindruckende Landschaftsfotos zu machen. Ein Workshop für Anfänger und Hobbyfotografen in der Natur-Schule Grund vermittelt im typisch Bergischen Frühling ein breites Spektrum an Basiswissen zum Umgang mit der digitalen Spiegelreflexkamera (DSLR). Dieser äußerst flexible und variable Workshop beschäftigt sich mit der Landschaftsfotografie in all ihren Variationen, ausgerichtet auf die gerade vorliegende Witterung und mit dem Schwerpunkt, den die Teilnehmer durch ihr eigenes Interesse selbst bestimmen. Unter Anleitung des Fotojournalisten Peter Ralf Lipka können sich die Teilnehmer am Dienstag, 16. Mai, ab 19 Uhr mit den verschiedenen Aspekten des Themas auseinandersetzen. Die Teilnahme kostet 12,- Euro je TeilnehmerIn. Veranstaltungsort ist die Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13.Anmeldungen nimmt die Natur-Schule unterTel. RS 840734 oderE-Mail info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de entgegen. Weitergehende Informationen zu diesem Termin und seinen Inhalten sowie auch zu anderen Fotokursen sind zu finden auf www.remscheid-live.de (unter "wo?" bitte ein "n" eingeben und die "Natur-Schule Grund" als Veranstaltungsort bestätigen).

Workshop "Bitterstoffe" in der Natur-Schule Grund

Bitterstoffe regen den Appetit an. Sie starten bereits im Mund mit ihren Wirkungen, regen den Speichelfluss an und geben damit dem Magen Signale für die Magensaftproduktion. Sie fördern die gesamte Verdauung in Magen, Darm, Galle und Leber, besonders bei schwer verdaulichem Essen. Die TeilnehmerInnen eines Praxisseminares in der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, lernen am Montag, 15. Mai, um 19:30 Uhr einheimische Bitterkräuter (Beifuß, Engelwurz, Löwenzahn, Nelkenwurz, Schafgarbe), ihre Wirkungen und Verwendungsmöglichkeiten kennen. Im praktischen Teil des Workshops setzen sie einen Magenbitter an. Die Veranstaltung  wird ca. zwei Stunden dauern. Die Teilnahme kostet zwölf Euro zuzüglich einer kleinen Materialkostenumlage pro Person.Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter Tel. RS 840734 oder E-Mail info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de.

Vom Ei zum Küken in der Natur-Schule Grund

Frischgeschlüpfte Hühnerküken in der Natur-SchuleIn der Natur-Schule Grund in Remscheid hat wieder die Kükensaison begonnen. Interessierte Erwachsene und vor allem Familien mit Kindern ab ca. fünf Jahren können frischgeschlüpfte Hühnerküken hautnah  erleben und viel über die Vorgänge im Ei erfahren.
 
Samstag, 13. Mai, 16.30 Uhr,
Vom Ei zum Küken - Wenn Vögel brüten

Die Familienaktion zum Thema "Vom Ei zu Küken" findet wie immer zweimal statt.Frisch geschlüpfte Küken hautnah erleben, das ist ein unvergessliches Erlebnis für Kinder, Eltern, Großeltern und jeden Menschen, der sich für die Natur interessiert, oft aber verbunden mit vielen Fragen: Warum singen Vögel? Wo brüten Vögel? Was geschieht eigentlich im Ei? Wie sehen die Eltern der Küken aus? Was frisst ein Küken und wie wächst es auf?Diese und viele andere Fragen beantwortet die Natur-Schule Grund kindgerecht in den beiden Familienangeboten (06. und 13. Mai), bei denen es möglich ist, hautnah Kontakt zu frischgeschlüpften Hühnerküken zu bekommen. Die Angebote richten sich an Familien mit Kindern ab ca. 5 Jahren sowie an interessierte Einzelpersonen und dauern ca. 2 Stunden; die Kosten betragen 7,00 € für Erwachsene und 3,50 € für Kinder bis 15 Jahre. Familien mit mehr als einem eigenen Kind erhalten einen Familienrabatt.

 

Veranstaltungsort ist die Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, und ihr Außengelände. Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter Tel. RS 840734 oder E-Mail info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de.