Skip to content

Seifenkistenrennen mit 50 Prozent mehr Startern

Foto: Hans Kadereit.Das Seifenkistenrennen in Lüttringhausen wird immer populärer. Am vergangenen Sonntag starteten insgesamt 61 Teilnehmer auf der anspruchsvollen Strecke an der Schlosserstraße. Sie kamen nicht nur aus Remscheid, sondern auch Fahrer mit stromlinienförmigen Fahrzeugen aus Dinslaken, Overrath und Ruppichteroth reisten an und gaben der Veranstaltung von Marketingrat Lüttringhausen und Jugendhilfe „Die Schlawiner“ einen überregionalen Charakter. Punkt zwölf Uhr eröffnete Bürgermeister David Schichel das Rennen, um später in der Promi-Klasse mitzumischen, allerdings nicht ganz vorn, weil Wolfgang Steinbrink die Nase vorn hatte und den begehrten Wanderpokal mit nach Hause nahm. Ansonsten gewann in der Juniorklasse ( 8 - 12 Jahre) Fin Carlos Henrichsen in 23.59 Sekunden vor Buss Kilian und Karoline Komp. Die Spaßklasse (über 12 Jahre) entschied Uli Lüttke vor Linda und Lucas Lorenz für sich. Star des Rennens war jedoch die Seifenkiste von Jürgen Rothermel, der in seinem Betrieb ISK-Verpackungen ein Modell ganz aus Wellpappe gefertigt hatte und damit die Stabilität seines Werkstoff unter Beweis stellte. Das Rahmenprogramm auf dem angrenzenden Parkplatz von Grass & Schellenberg fand regen Zuspruch, so dass die Besucher trotz des etwas zu kühlen Wetters auf ihre Kosten kamen.
Das Wort „ehrenamtlich“ wird beim Seifenkistenrennen ganz groß geschrieben, ist doch die Zahl der begeisterten Helfer, die am Ende nicht die Hand aufhalten, kaum an vier Händen abzuzählen. Besonders erwähnt sei das Engagement von Autolackiererin Sabine Martin und Ehemann Michael sowie Barbara Schulz und Richard Ulrich von den Schlawinern, die sich hier voll in das Projekt einbringen. Nach diesem Erfolg wird es im nächsten Jahr sicher wieder um den „Helmut-Niemeyer-Preis“ gehen. Einige neugierige Besucher haben „Blut geleckt“ und denken schon jetzt darüber nach, für das nächste Jahr eine eigene Kiste zu bauen, die dann mit 50 km/h die Strecke hinunter flitzen kann.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!