Skip to content

Streicher und Sänger können sich für Chorprojekt melden

Es ist eine gute Tradition im Evangelischen Kirchenkreis Lennep,  zu dem  außer Remscheid auch Wermelskirchen, Radevormwald, Hückeswagen und Solingen-Burg gehören, dass in der Ferienzeit, in der viele Chöre Pause machen, ein interessantes Chorprojekt angeboten wird. In diesem Jahr ist die Ev. Stadtkirche Remscheid mit KMD Ruth Forsbach an der Reihe. Erarbeitet werden in drei Chorproben und einer Generalprobe die Bach-Kantate 172 "Erschallet, ihr Lieder" und die Mendelssohn Motette "Aus tiefer Not schrei ich zu dir". Die Proben im Vaßbendersaal finden am Sonntag, 21. August, von 14 bis 17 Uhr sowie am Montag, 21. August, und Donnerstag, 24. August,  jeweils um 20 Uhr statt, die Generalprobe am Samstag, 27. August, von 14 bis 16 Uhr. Aufgeführt werden beide Werke am Sonntag, 28. August, um  18 Uhr in der Stadtkirche im Rahmen einer musikalischen Vesper. Auch erfahrene Streicher können mitspielen: Es gibt außer der Generalprobe eine Orchesterprobe am Dienstag, 23.August, um 20 Uhr in der Stadtkirche (Noten werden auf Anforderung zwischen dem 10. und 12. August verschickt). Eingeladen sind alle Menschen mit Chorerfahrung /Mitglieder von Kirchen- oder weltlichen Chören , aber auch ohne feste Anbindung an einen Chor. Anmeldung bitte bis 10. August per mail oder Telefon/AB) mit Name,  Anschrift und Stimmlage (Sopran, Alt. Tenor, Bass)  an KMD Ruth Forsbach,  forsbach-backhaus@t-online.de, Tel.02191/293161.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!