Skip to content

24.7.: Zum Pilgerfest gehört auch eine Wanderung

Pressemitteilung von Lennep Offensiv e.V.

Mit seiner Pilgerstempel- und Ausweisstelle im Lennep-Laden ist Lennep eine feste Größe auf dem Jakobsweg geworden. Das ist ein Grund mehr, hier den Jakobustag mit einem Pilgerfest zu begehen. Lennep Offensiv lädt auch in diesem Jahr wieder zum Pilgertreff ein. Der findet am Sonntag, 24. Juli, ab 13 Uhr auf dem Alten Markt in Lennep statt. Für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt wie für Unterhaltung mit Live-Musik. Wer bereits Pilger-Erfahrung hat, wird hier sicher Gleichgesinnte treffen. Wer noch keine hat, ist ebenfalls herzlich zu dem geselligen Treffen eingeladen. Zum Pilgertreff wird natürlich auch eine zünftige Wanderung auf dem Jakobsweg angeboten. Diese führt um 10 Uhr von Wuppertal-Beyenburg nach Lennep. Geführt wird die Tour von Alfons Ackermann, Vorsitzender des Bergischen Geschichtsvereins, der selbst den Jakobsweg nach Santiago de Compostela schon absolviert hat. Er wird dabei über Geschichte und Geschichten zum Jakobsweg erzählen und auch einiges über die laufende Wegstrecke berichten. Teilnehmer der Wanderung haben die Möglichkeit, mit einem Sonderbus direkt an den Startpunkt nach Beyenburg zu fahren. Abfahrt ist um 9.30 Uhr am Mollplatz in Lennep. Karten für den Bustransfer gibt es für  zwei Euro im Lennep-Laden von Lennep Offensiv, Berliner Straße 5 (geöffnet Dienstag bis Samstag von 10 bis 13 Uhr und Freitagnachmittag von 14 bis 17 Uhr.)

 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!