Skip to content

Die IHK ist jetzt auf Youtube und Facebook mit TV präsent

Pressemitteilung der IHK

Die bergische IHK bietet künftig auch TV-Reportagen zu aktuellen Themen an: Beginnend mit dem aktuellen Topthema zur Zukunft der Müngstener Brücke werden künftig jeweils zwei Themen der IHK-Zeitschrift „Bergische Wirtschaft“ auch in Form eines TV-Beitrags behandelt. „Damit wollen wir die Vorteile bewegter Bilder mit denen des gedruckten Artikels verbinden. In den TV-Reportagen soll das jeweilige Thema ergänzend aus einem anderen Blickwinkel dargestellt werden, wollen wir bestimmte Aspekte vertiefen und andere Perspektiven bieten“, erläutert IHK-Pressesprecher Thomas Wängler. Die IHK sei sehr gespannt, wie das neue crossmediale Angebot ankomme, so Wängler. Und sie wolle mit den Unternehmern darüber und über andere Themen ins Gespräch kommen. Deshalb engagiert sich die IHK verstärkt in den Sozialen Netzwerken im Internet. IHK-TV ist deshalb nicht nur unter www.wuppertal.ihk24.de zu finden, sondern auch auf den neuen Seiten der IHK in Facebook (facebook.com/BergischeIHK) und auf Youtube (youtube.com/BergischeIHK). „Auf Facebook sind selbstverständlich auch viele weitere aktuelle Infos aus der bergischen IHK eingestellt – immer kombiniert mit dem Angebot, sich mit Kommentaren und Hinweisen einzubringen“, betont Wängler. Auch in Xing und Twitter ist die IHK aktiv. Parallel zu den Aktivitäten im „Social Web“ hat die IHK auch ihre Internetseiten optimiert. Nach der kompletten Neugestaltung Anfang des Jahres steht seit wenigen Wochen auch eine Ausgabe für mobile Endgeräte bereit. Wer unterwegs mit seinem Smartphone aktuelle Infos von IHK24 abrufen möchte, bekommt diese jetzt für den kleineren Bildschirm optimiert dargestellt. Wer die „Bergische Wirtschaft“ lieber auf seinem PC, Tablet oder Notebook lesen möchte, kann dies ebenfalls komfortabel tun. Jede Ausgabe wird als blätterbare Online-Version auf den IHK-Internetseiten bereitgestellt – und zwar immer einige Tage vor dem Versand der gedruckten Ausgabe.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!