Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Einladung zu ökumenischer Weihnachtsfeier Heiligabend

Es gibt Tage, da glaubt man, die Decke falle einem auf den Kopf. „Ich glöf, ich krieg datt arm' Dier“, sagen alteingesessene ältere Remscheider dann zumeist. Weihnachten kann ein solcher Tag sein. Vor allem, wenn die Familie fehlt, in deren Kreis man dieses Fest feiern könnte. Das weiß auch die Ev. Stadtkirchengemeinde und lädt deshalb auch in diesem Jahr wieder zum Heiligabend zu einer ökumenischen Weihnachtsfeier ein: „Wir freuen uns über alle,  die kommen. Wir haben Zeit für Gespräche, zum Singen und zum Feiern. Der Tisch wird natürlich wieder reich gedeckt sein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.“ Die Feier beginnt um 19.15 Uhr im Vaßbendersaal an der Evangelischen Stadtkirche. Und um auch diesmal wieder den Tisch festlich decken zu können, würden sich die Organisatoren/-innen  über möglichst viele Salate freuen. Die können morgen zwischen 15.30 und 18 Uhr am Vaßbendersaal abgegeben werden. (Line Wurms,  Tel. 78 05 45, Elli Wilhelm,  Tel. 29 28 89)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!