Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Samstags oft Rückstau vor dem Alleecenter-Parkhaus

Foto: Ralph Scherer
  • Ralph Scheerer: Die Abbiegespur auf der Elberfelder Straße ins Parkhaus Alleecenter ist zu kurz, dies ist vor allem samstags deutlich spürbar: Dann ist der Rückstau oft erheblich. Meines Erachtens fehlen in Remscheid schlicht innovative Ideen. Manche Verkehrssitua­tionen bestehen seit Jahren in unveränderter Form, Fehlplanungen neuer Projekte tragen ihren Teil zum Chaos bei.
  • Stadtverwaltung: In den Verkehrsspitzenzeiten ist hier eine Überstauung des Abbiegefahrstreifens leider unvermeidlich. Es war allerdings auch ein Fehler in der Signalanlage, der dieses Dilemma noch verstärkte, aber zwischenzeitlich behoben wurde. Die Hinweise des Parkleitsystems werden leider nur unzureichend beachtet.
    (aus der Eingabe von Ralph Scheerer, die am 20. Juli von der Beschwerdekommission nicht abschließend behandelt wurde, und die Antwort der Verwaltung)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Michael Dickel am :

Bisher gab es ja keine Kommentare zu den einzelnen Antworten der Stadtverwaltung. Aber ich erlaube mir, anhand dieses Beispiels einfach mal festzuhalten, dass die Aussage, das eine Überstauung in Verkehrsspitzenzeiten leider unvermeidlich ist, eher einer Bankrotterklärung gleicht. Herr Scheerer hat es ganz einfach gesagt, die Abbiegespur ist eben zu kurz, obwohl Platz dafür vorhanden gewesen wäre. Und vielleicht kann man ja durch einfache Nachfrage beim Allee-Center Managements feststellen, ob die Bereitschaft besteht, die Kosten für eine Verlängerung zu übernehmen.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!