Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Glocken der Lutherkirche schweigen auf unbestimmte Zeit

Haben Sie sich schon gewundert, dass Sie die Glocken der 112 Jahren alten, denkmalgeschützten Lutherkirche in letzter Zeit nicht mehr haben schlagen hören? Daran werden Sie sich gewöhnen müssen.  Denn an den Stahlträger im dreißig Meter hohen Glockenturm, an denen die drei tonnenschweren Glocken hängen, nagt der Rost. Und deshalb dürfen die Glocken erst wieder erklingen, nachdem der Glockenstuhl ersetzt worden ist. Der notwendige Spezialstahl aber ist teuer – zu teuer für die evangelische Lutherkirchengemeinde, die in den vergangenen Jahren schon mehr als 800.000 Euro in die Kirche investieren musste – 700.000 Euro in eine neue Außenfassade und 105.000 Euro in eine neue Gewölbedecke aus Bims.

Gerade mal 75.000 Euro könnte die Gemeinde in einen neuen Glockenstuhl investieren.  Fehlen also noch 75.000 Euro. Noch aber sind Pfarrerin Wiebke Harbeck und Pfarrer Friedhelm Krämer halbwegs optimistisch, die fehlende Summe über Spenden zusammen zu bekommen. Gelingt das bis Mitte nächsten Jahres, können die aus dem Jahre 1922 stammenden Glocken der Kirche zu Weihnachten 2007 wieder erklingen. Inzwischen wurden bereits Spendendosen aufgestellt und Bittbriefe an Remscheider Firmen geschrieben. Darin enthalten das Spendenkonto 232 bei der Stadtsparkasse Remscheid mit dem Stichwort „Glockenturm“.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Damit die Glocken der Lutherkirche wieder läuten, musizieren am Sonntag, 3. Juni 2007, um 17 Uhr (Einlass 16.15 Uhr) in der Lutherkirche Remscheid, Martin-Luther-Straße: der Frauenchor „Lyra“, Leitung: Chordirektor ADC Albert Niessen, der „Bergische Männerchor Remscheid 1879 e.V.“, der „Vaillant Werkschor“, Leitung: Musikdirektor FDB H.-J. Fleischer, und an der Orgel der Kantor der evangelischen Luther-Kirchengemeinde: Jörg Martin Kirschnereit. Der Eintritt zum Benefizkonzert beträgt acht Euro.

Chronist am :

Und wieder ein Benefizkonzert: Am Samstag, 10. November, ab 19.30 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr).Ausführendes: Männerchor Germania und Frauenchor Remscheid e.V. unter der Leitung: von Musikdirektorin Claudia Rübben-Laux, Paul-Volkmann Chor und Kammerchor Remscheid (Leitung: Musikdirektor Gus Anton). Eintritt : 8 Euro (zusätzliche Spenden willkommen). Vorverkauf im Gemeindeamt Joh.–Seb.-Bach-Str. (Tel. 74481) und bei den Chören.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!