Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Das Rucksack-Programm startet in die nächste Runde

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Bereits seit mehreren Jahren setzt die Regionale Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien der Stadt Remscheid (RAA) in Kooperation mit dem Förderverein für Interkulturelle Erziehung e.V. (IKE) das Elternbildungsprogramm „Rucksack“ in Remscheid erfolgreich um. Das auf neun Monate angesetzte Programm zur Sprachförderung im Elementarbereich startet jetzt mit sechs neuen Gruppen. Es richtet sich an Eltern mit Zuwanderungsgeschichte und ihre Kinder zwischen vier und sechs Jahren. Anhand verschiedener Materialien wie beispielsweise Arbeitsbögen führen ausgebildete Elternbegleiterinnen die Mütter an entwicklungsfördernde Themen heran. Die in der Gruppe erarbeiteten Themenfelder setzen die Mütter dann zu Hause mit ihren Kindern in ihrer Muttersprache um. Parallel dazu findet die Förderung in der Zweitsprache Deutsch in der Kindertageseinrichtung statt. Ursprünglich stammt das Programm aus den Niederlanden, wurde von den RAA übersetzt und auf die Lebensweltbedingungen in Deutschland abgestimmt. Das mit mehreren Preisen ausgezeichnete Programm wird inzwischen bundesweit in etwa 500 Gruppen umgesetzt. Das „Rucksack “- Programm liegt als Materialpaket in mehreren Sprachen vor. Interessenten wenden sich an Frau Deniz Kaynak, Zentraldienst Integration und Migration, Tel. RS 162987, Email Deniz.Kaynak@remscheid.de.(Büro der Oberbürgermeisterin)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!