Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Fünf Jahre Kaufhaus Remscheid: Es gibt fünf Prozent Rabatt

Archivbild von Werbekampagne.Pressemitteilung der Arbeit Remscheid gGmbH

In der Woche vom 10. bis 15. Oktober feiert das Kaufhaus Remscheid sein fünfjähriges Bestehen und will dies gemeinsam mit Kunden und Unterstützern gebührend feiern. In der gesamten Woche bietet das Kaufhaus ein täglich wechselndes, gewohnt preiswertes Frühstück an. Diesmal laden wir ein zu einer kulinarischen Reise durch verschiedene Kulturen. Am Montag, 10. Oktober, fängt der Frühstücksreigen mit Portugal an, dann folgen die Niederlande, Bayern, Türkei, Italien und Frankreich. Während der gesamten Festwoche gibt es auf alle angebotenen Waren einen Rabatt von fünf Prozent. Als Dankeschön für Spender und Kunden lädt das Kaufhaus Remscheid am Mittwoch, 12. Oktober, ab 13 Uhr zu einem Auftritt des Entertainers und DJ Björn Wagner ein; er wird musikalisch und durch eine kleine Show mit Luftballonmodellage für Groß und Klein für Stimmung sorgen. Als besonderes Highlight veranstaltet das Kaufhaus am Mittwoch erstmals eine Modenschau, die Auszubildende und Ausbilderin des Kaufhauses erarbeitet haben. Diese wird um 14 Uhr, 15 und 16.30 Uhr zu wechselnden Themen vorgeführt.

Das Kaufhaus Remscheid hat sich seit seiner Eröffnung im Oktober 2006 als Anbieter für gut erhaltene Gebrauchtwaren als wichtiger Anlaufpunkt im Bereich Markt/untere Alleestraße etabliert. Dort werden sowohl Menschen fündig, die in besonderer Weise auf ihren Geldbeutel achten müssen, als auch jene, die auf Raritäten oder stylische Accessoires im Retrostil aus sind. Das Angebot besteht zu 99 Prozent aus Gebrauchtwaren, die von Menschen in der Region gespendet und den Mitarbeitenden des Kaufhauses aufbereitet und ansprechend präsentiert werden. Ohne die ungebrochene Bereitschaft, gebrauchte Kleidung, Möbel, Haushaltswaren usw. zu spenden, wäre dieser Erfolg nicht denkbar gewesen. Neben den Zielen, ein erschwingliches Gebrauchtwarenangebot bereitzuhalten und eine nachhaltige, ressourcenschonende Warenwirtschaft durch Wiederverwendung zu fördern, ist die ständige Umsetzung von Qualifizierung, Ausbildung  und Beschäftigung das zentrale Leitziel, das Arbeit Remscheid gGmbH mit dem Kaufhaus verfolgt.  Wer Gebrauchtwaren spenden möchte, kann dies tun durch Abgabe im Kaufhaus während der Öffnungszeiten oder im Falle von größeren Teilen und Möbeln durch Vereinbarung eines Besichtigungs- und Abholungstermins. Dies ist neuerdings auch online über die Homepages von Kaufhaus und Arbeit Remscheid gGmbH möglich. Die Arbeit Remscheid gGmbH als Träger des Kaufhauses wird ungebrochen konsequent unterstützt durch die Stadt Remscheid, das Jobcenter Remscheid sowie durch den Caritasverband, den SKF und das Diakonische Werk. (Ralf Barsties, Geschäftsführer)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!