Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Waldmotive jenseits der klassischen Naturfotografie

Der Remscheider Fotograf Hans Georg Müller.Foto: Hans Georg MüllerHans Georg Müller, vielen Remscheider/innen als Fotograf und Initiator des „Club Natur“ bekannt, präsentiert vom  28. Oktober bis 12. November in der Zentralbibliothek an der Scharffstraße sehenswerte Schwarz-Weiß-Aufnahmen mit nahezu abstrakt wirkenden Waldmotiven jenseits der klassischen Naturfotografie, die er mit "Waldpoesie" überschrieben hat. Seit seinem zehnten Lebensjahr fotografiert Hans Georg Müller mit Leidenschaft - vor allem die Natur im Bergischen. Müller gehörte mehrere Jahre dem "Fotozirkel 64 Remscheid" an, der in internationalen Ausstellungen Erfolge feierte. Zahlreiche seiner Fotos wurden prämiert. Ausstellungen hatte er u. a. auf der Photokina in Köln, in der Stadtbücherei Remscheid und zusammen mit der Künstlergruppe Werkhaus im Alleecenter.  

Nach 50 Jahren Analogfotografie stieg Müller auf die Digitaltechnik um. „Sie bietet mir viele Vorteile. Meine Naturaufnahmen fertige ich in Color. Für das Thema “Waldpoesie”, nahm ich die Farbe heraus und ersetzte sie durch digitale “Sandstrahltechnik” aus dem Aufnahmeprogramm der Kamera. Mit grobem Korn und steilerer Gradation erreichen die Motive eine Abstraktion, die unserem Auge in der Natur nicht geboten wird.“
Die Öffnungszeiten: Di, Do, Fr, Sa  von 10 bis 12 Uhr und Di, Mi, Do, Fr von 14 bis 19 Uhr sowie in der Kulturnacht (29. Oktober) von 19 bis 24 Uhr.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Hans Georg Müller am :

Ein Spaziergang in den "Schwarzweißwald" ist noch bis zum 26. November möglich. Die Fotoausstellung geht in die Verlängerung.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!