Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Spendenaufruf zur Weihnachtsbeleuchtung in Lüttringhausen

Pressemitteilung des Heimatbundes Lüttringhausen

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger, seit vielen Jahren gelingt es, die Weihnachtsbeleuchtung im historischen Ortskern von Lüttringhausen einschließlich der stimmungsvollen Anstrahlung der Stadtkirche aus Spenden von Lüttringhauser Bürgern und Unternehmen zu finanzieren. Eine personelle, organisatorische oder gar finanzielle Unterstützung durch die Stadt Remscheid war nie erforderlich. Darauf können die Lüttringhauser stolz sein und so soll es auch bleiben. Im vergangenen Jahr konnten wir Dank der hervorragenden Unterstützung zahlreicher Firmen und Bürger die in die Jahre gekommene alte Weihnachtsbeleuchtung durch eine neue Beleuchtung ersetzen. Insgesamt 41 Herrnhuter Sterne erstrahlten in der Advents- und Weihnachtszeit erstmalig in Lüttringhausen und verbreiteten eine außergewöhnliche weihnachtliche Atmosphäre. In diesem Jahr werden die Sterne natürlich erneuten leuchten, sie werden allerdings im Bereich der oberen Gertenbachstraße nicht mehr in einer Linie sondern versetzt angebracht, was die Wirkung noch erhöhen wird.
Den Schwerpunkt unseres diesjährigen Spendenaufrufs möchten wir auf eine Erneuerung der Anstrahlung der Lüttringhauser Stadtkirche richten. Auch diese Beleuchtung ist in die Jahre gekommen, und die große Mengen Strom verbrauchenden Strahler und die damit verbundenen hohen Stromkosten sind nicht mehr zeitgemäß. Wir möchten deshalb die alten Scheinwerfer durch moderne Strahler ersetzen, die wesentlich weniger Strom verbrauchen und dabei auch noch leistungsfähiger sind. Hierzu erbitten wir Ihre erneute finanzielle Unterstützung. Falls es das Spendenaufkommen zulässt, möchten wir zusätzlich noch einige Herrnhuter Sterne im Bereich der Kreuzbergstraße zwischen Rathaus und Gertenbachstraße anbringen. Deshalb bitten wir alle Bürgerinnen und Bürger, große und kleine Unternehmen, Vereine und andere Institutionen, auch in diesem Jahr um eine finanzielle Unterstützung
Der Lüttringhauser Anzeiger wird die Spender – wenn sie nicht ausdrücklich widersprechen – ohne Nennung des Spendenbetrages veröffentlichen und in den nächsten Wochen auch laufend den Spendenstand mitteilen. Die Spenden sind steuerlich absetzbar. Einzahlungen erbitten wir unter dem Stichwort „Weihnachtsbeleuchtung“ auf die Konten des Heimatbund-Fördervereins e.V.  [Kto. 22 22 24 bei der Stadtsparkasse Remscheid (BLZ 340 500 00)  bzw. Kto. 46 39 811 bei der Volksbank Remscheid-Solingen (BLZ 340 600 94)] Geben Sie bitte Ihre komplette Anschrift an, damit wir Ihnen die Spendenbescheinigungen übersenden können. (Wenn Sie privat oder auch geschäftlich Interesse an den Herrnhuter Sternen, die es in vielfältigen Ausfertigungen gibt, haben sollten, können Sie diese über den Flair-Welt-Laden Lüttringhausen, Gertenbachstraße 17, Tel. 564016 oder FAX 564123 beziehen.)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Heimatbund Lüttringhausen am :

Rechtzeitig zum 36. Gemeinnützigen Lüttringhauser Weihnachtsmarkt am 2. Dezember(1. Advent) sollen wieder über 40 Herrnhuter Weihnachtssterne das historische Lüttringhauser Zentrum mit einer vorweihnachtlichen Atmosphäre verschönern und die Lüttringhauser Stadtkirche soll erneut im Scheinwerferlicht erstrahlen. Ergänzt wird die festliche Beleuchtung durch die Anstrahlung des Lüttringhauser Rathauses, die bereits vor vier Jahren – ebenfalls über Spenden – möglich gemacht werden konnte. Auch in diesem Jahr bittet deshalb der Heimatbund Lüttringhausen alle Bürgerinnen und Bürger, große und kleine Unternehmen, Vereine und andere Institutionen um eine finanzielle Unterstützung. Die Spenden sind steuerlich absetzbar. Einzahlungen erbitten wir unter dem Stichwort „Weihnachtsbeleuchtung“ auf die Konten des Heimatbund-Fördervereins e.V.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!