Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Balkantrasse verbessert Lenneps touristische Infrastruktur

Mit dem Radweg auf der Balkantrasse und dem touristischen Projekt Wupperschiene ergeben sich für Lennep neue Chancen, Gäste in den Stadtteil zu locken und die Naherholungsmöglichkeiten der Bevölkerung zu verbessern. Aus Sicht der SPD ist deshalb eine frühzeitige Planung der begleitenden Maßnahmen unumgänglich. Beginnend bei der touristischen Beschilderung am Bahnhof Lennep, der Anpassung der Infrastruktur, z.B. durch die Anlage eines Radwegs in die Altstadt, der überregionalen Werbung bis hin zu einem Einweihungsfest der Balkantrasse warten viele Aufgaben auf die Stadtverwaltung und alle Aktiven im Stadtteil. „Die SPD möchte ein Startsignal für die weitere Entwicklung Lenneps geben“, sagt die SPD-Sprecherin in der Bezirksvertretung  Lennep, Ulla Czylwik. Zur BV-Sitzung am 9. November hat ihre Fraktion den Antrag gestellt, bei der Stadtverwaltung bis Mitte Januar 2012 die Grundlagen für ein touristisches Konzept für Lennep einzufordern unter Einbeziehung des Radwegs auf der Balkantrasse und der  "Wupperschiene" der Bergischen Entwicklungsagentur.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Fraktion der SPD am :

Zu ihrem Antrag „Touristische Infrastruktur in Lennep verbessern“ lädt die SPD Fraktion in der Bezirksvertretung Lennep alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung für Freitag, 25. November, um 19 Uhr ins Deutsche Röntgenmuseum, Schwelmer Str. 41, ein. Die aktuellen Planungen der Stadt und der Bergischen Entwicklungsagentur werden vorgestellt.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!