Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Azubis schafften Quartiere für Vögel und Fledermäuse

Pressemiteilung der Stadtsparkasse Remscheid

Die Auszubildenden der Sparkasse wurden wieder zu aktiven Naturschützern und bauten gestern auf dem Forsthausgelände Küppelstein Nistkästen für Waldvögel und Fledermäuse zusammen. Anschließend wurden etliche der neuen Behausungen direkt vor Ort aufgehängt. Mit diesen Arbeiten zum Artenschutz und zur Erhaltung der Remscheider Fauna setzte die Stadtsparkasse Remscheid gemeinsam mit ihren Auszubildenden die im Jahr 2009 begonnenen Umweltschutzaktionen fort. Die angehenden Banker stgarteten mit dem Projekt "3000 junge Buchen für den Reinshagener Forst" und zeigten damit ersten Einsatz für den Naturschutz vor der eigenen Haustüre. Im Jahr 2010 setzten sie mehrere hundert  junge Forellen im Morsbach aus und schufen gleichzeitig durch kleine Staustufen sichere Lebensbereiche für die neuen Bachbewohner. Und nunmehr ließen sie sich in vier Gruppen von Mitarbeitern des Remscheider Forstamtes und Helfern der Lebenshilfe-Schreinerei Lesota beim Zusammenbau von Nistkästen angeleitet. Etwa 100 Nistkästen waren als Fertigteile, für den Zusammenbau vorbereitet, von Lesota geliefert worden und wurden von den jungen Leuten bis zum Mittag fertig montiert. Fachleute der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. informierten die Auszubildenden während der Holzarbeiten über die Hintergründe dieser wichtigen Hegearbeit. Anschließend wurden die ersten fertigen Behausungen vom Sparkassennachwuchs im Küppelsteiner Forst angebracht. Einen großen Teil der Nistkästen und Fledermaus-„Häuser“ hängen die Mitarbeiter des Forstamtes später in den übrigen Remscheider Wäldern auf. (Jörg Koch to Krax)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!