Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Waterbölles nur auf Sparflamme: Im Urlaub fiel der Laptop aus

Liebe Leserinnen und Leser des Waterbölles,

wenn nicht noch ein Wunder passiert, wird der Waterbölles in den nächsten zwei Wochen nur  auf Sparflamme fahren. Am Montag begann unser Urlaub. (Muss ja auch mal sein!) Vor der Kontrolle am Flughafen funktionierte der Laptop noch, über den ich in früheren Urlauben die E-Maila abgerufen und den Waterbölles aktualisiert hatte. Am Ankunftsort funktionierte er gestern abend nicht mehr. Beim Booten hängt er sich auf. Auch ein Booten im so genannten abgesichternen Modus führt in allen drei Varianten zum Startpunkt zurück. Nichts geht mehr mehr - und kein Supporter in Sicht. Das schmälert die Urlaubsfreude erheblich, wird wissen, wer mich näher kennt.

Herzliche Bitte an alle Nutzer, die über Pass-und Kennwort  Zugang zum Waterbölles haben: Sorgen Sie doch mit eigenen Beiträge für Leben im Waterbölles. Greifen Sie aktuelle lokale Themen auf, stellen sie andere zur Diskussion. Derweil versuche ich, über den Hotel-PC, auf dem auch dieser Text gerade entsteht, Zugang zu meinem Remscheider Provider und damit zu meinen E-Mails herzustellen. Dankbar wäre ich auch für jeden aussichtsreichen technischen Tipp.

Freundliche Grüße

Lothar Kaiser

Nachsatz: E-Mails sind inzwischen wieder zugänglich.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Lothar Kaiser am :

Kleiner Zwischenbericht: Festplatte ist okay. Aber "BlueScreen" beim Booten beendet das Hochfahren des Laptops. Das sieht nach Neuinstallation zuhause aus.

Philip Horstmann am :

Eine Möglichkeit wäre ein manuelles Zurücksetzen der Registry. Das geht entweder mit Hilfe eines LiveLinux, der Wiederherstellungskonsole oder einem anderen Zugriff auf die Festplatte. Anleitungen dazu sollte man genug im Netz finden Stichwort: Manuelles zurücksetzen der Registry. Ist die Frage ob im Urlaub dazu die Möglichkeiten bestehen. Aufwand wenn man Zugriff auf die Platte hat, max. zehn Minuten. Geht auf jeden Fall schneller als Neuinstallieren. Ein Versuch ist es Wert. Erfolg ist natürlich nicht garantiert ;-) Fragen gerne per Mail an die oben angegebene Adresse, müsste da aber auch erstmal ein wenig nachlesen. Den Kommentar Bitte nicht veröffentlichen.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!