Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Bei dieser Ess-Kult-Tour wird im Team recherchiert

Zum Frühstück Käsebrötchen oder Teilchen vom Bäcker, mittags schnell was vom Imbiss, abends Pasta oder Pizza und zwischendurch Snacks aus dem Supermarkt: Fertiggerichte und Fast Food stehen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen hoch im Kurs. Allerdings: Dass die fixe und fertige Ernährungsweise dick macht, ungesund ist und obendrein die Umwelt belastet – dies realisieren die wenigsten. „Entdecke die Welt der Lebensmittel!“ lautet daher die motivierende Aufforderung an die Schülerinnen und Schüler der Albert-Einstein-Schule in Remscheid. An einem Parcours mit mehreren Stationen checken Teilnehmerinnen und Teilnehmer die eigene Ernährungsweise, erfahren dort Wissenswertes rund um Lebensmittelkennzeichnung, Nährstoffbedarf und nachhaltiges Konsumieren. So müssen es die Jugendlichen beim Snack-Checker-Spiel beispielsweise schaffen, eine bestimmte Spielfigur über den Tag zu bringen, ohne zu viele Kalorien zu sich zu nehmen. Dabei lernen sie, dass gesundes Essen etwas mit Kopfrechnen zu tun hat und dass man sich auf Verpackungsangaben nicht blind verlassen kann. Zudem setzen sich die Jugendlichen mit Werbeclips für Lebensmittel auseinander. Bei der Ess-Kult-Tour wird im Team recherchiert, bilanziert und sogar gekocht: Als besonderer Anreiz zum Selbermachen und Kosten steht die Zubereitung eines Pestos aus frischen Zutaten auf dem Programm. Eine Referentin der Verbraucherzentrale NRW führt in der Zeit vom 14. bis 18. November Schülerinnen und Schüler der Albert-Einstein-Schule durch die Ausstellung. Der von der Verbraucherzentrale NRW konzipierte und erprobte Workshop wird bundesweit von allen Verbraucherzentralen für Schulen mit Sekundarstufe I und II, Berufskollegs sowie private Berufsschulen angeboten. Die Kosten übernimmt das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz im Rahmen des Nationalen Aktionsplanes IN FORM, Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Weitere Informationen zur Ess-Kult-Tour gibt es unter www.vz-nrw.de/esskulttour.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!