Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Caritas will Dialog zwischen Christen und Muslimen fördern

Pressemitteilung des Caritasverbandes Remscheid

Gleich drei Veranstaltungen stehen im Dezember im interkulturellen Zentrum der katholischen Kirche St. Josef auf dem Programm. „Nicht zuletzt vor dem Hintergrund des geplanten Moscheebaus in Remscheid wollen wir den Dialog zwischen Christen und Muslimen fördern“, positioniert sich der Caritas-Vorsitzende Werner Fußwinkel. Die Einladung zum Besuch der Messfeier mit einem sich anschließenden kleinen Imbiss am Freitag, 2. Dezember, bietet eine erste Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Zuvor waren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei einem Freitagsgebet eingeladen gewesen. „Das war sehr aufschlussreich“, unterstreicht Stefan János Wágner vom Fachdienst für Integration und Migration des Caritasverband Remscheid und lobt die Gastfreundschaft und Offenheit der Muslime von der DITIB-Moscheegemeinde.

Anlässlich des 50. Jahrestags des Anwerbeabkommens zwischen der Bundesrepublik und der Türkei wird am Dienstag, 6. Dezember, um 17.30 Uhr der Film „Almanya – Willkommen in Remscheid“ gezeigt. Die preisgekrönte Komödie handelt über die Geschichte einer türkischen Einwanderfamilie. Die Wuppertaler Schauspielerin Lilay Huser, im Film spielt sie die Rolle der Fatma Yilmaz, wird bei einem anschließenden Filmgespräch Rede und Antwort stehen.

Ein Austausch über Gemeinsamkeiten und über Elemente christlicher und muslimischer Feiertage und Bräuche, wie z.B. dem Fasten, findet in einem Podiumsgespräch am 12. Dezember um 17.30 Uhr statt. Das Gespräch zwischen dem Remscheider Theologen Hans Jürgen Roth und dem Islamwissenschaftler der DITIB, Rafet Öztürk, wird moderiert von Pfarrer Jochen Robra, Islambeauftragter des ev. Kirchenkreises Lennep. Nähere Informationen siehe bei www.caritas-remscheid.de. Auskünfte erteilt Stefan János Wágner, Tel.: 02191/20 98 528.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!