Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

1.200 Plätze bei 'Mach mit bei Sports and Fun' zu vergeben

Archivfotos: Lothar Kaiser (Das Hauptfoto ist eine Montage aus drei Fotos; es zeigt keine Zwillinge)

Seit nunmehr 32 Jahren bietet die Stadt Remscheid Kindern und Jugendlichen ein vielfältiges Ferien- und Freizeitprogramm. Auch in diesen Sommerferien wird es vom 9. Juli bis 20. August wieder heißen: „Mach mit bei Sports and Fun“. Und dass die Veranstalter auf dieses Angebot ein wenig stolz sind, wurde gestern bei der Präsentation der neuen Broschüre im neuen Mehrzweckraum neben dem Haupteingang zur Sporthalle Neuenkamp deutlich. Von Seiten der Stadt nahmen daran Stadtdirektor Burkhard Mast-Weisz, Markus Dobke und Hans Sieh vom Fachdienst Sport und Freizeit sowie Michael Ketterer von der städtischen Kinder- und Jugendförderung  teil. Hans Sieh: „Insgesamt haben wir diesmal 1.200 Plätze zu vergeben, 200 mehr als im vorigen Jahr!“ Das sei nicht zuletzt auch neuen Kooperationspartnern zu verdanken, betonte Mast-Weisz. Dazu zählen das Westdeutsche Tourneetheater (WTT) und der Remscheider Schwimmverein (RSV). Die Freien Träger seien mit ihrem großen Engagement ein „dickes Pfund“, betonte der Stadtdirektor. Auch in Anbetracht der finanziellen Probleme der Stadt. Merke: Für „Mach mit bei Sports and Fun“ stehen im Jahresetat 2012 der Stadt Remscheid gerade mal 6.200 Euro zur Verfügung. Aber: Die Kursgebühren dürfen zur Kostendeckung herangezogen werden.

Die soeben erschienene Broschüre, die unter anderem in Schulen, Sparkassen, Lottogeschäften und Kiosken ausliegt und von der Internetseite der Stadt Remscheid herunterladbar ist, enthält rund 85 Angebote zur sinnvollen Freizeitgestaltung. Im praktischen Taschenformat werden die Tages- und Wochenkurse auf 38 Seiten präsentiert. (Bei Bedarf kann übrigens ein Großteil der Angebote ausgeweitet werden.) Die Zuordnung zu den Sachgebieten erfolgt in der Broschüre auch diesmal mittels Buchstabenkombinationen, deren Bedeutung in einer Legende vorn im Heft erklärt wird. Neben bewährten Aktionen finden sich auch in diesem Jahr wieder einige Kurse zum ersten Mal im Angebot: So gibt es im Sportbereich die Möglichkeit, im Freibad Eschbachtal das Tauchen zu erlernen und den „Kindertauchschein“ zu machen. Vorangestellt ist ein Schnupperkurs“ für zehn Euro, in dem die Jungen und Mädchen einmal testen können, ob sie es überhaupt ohne Angstgefühle unter Wasser aushalten. Markus Dobke: „Das ist besser, als später den längeren Tauchkursus abzubrechen!“ Weitere Highlights: "Auf dem Ponyhof" und "Survival-Training".

Auch Ausflüge gehören wieder zum Angebot – zur BayArena in Leverkusen, zum WDR nach Köln ("Abenteuerreise") und zum Neanderthalmuseum in den Kreis Mettmann. Etwas für die ganze Familie seien eine Fledermaus-Exkursion, der Besuch der Remscheider Sternwarte und die „Geheimnisse der Nacht“ (in Kooperation mit der Naturschule Grund), nannte Dobke weitere Beispiele aus dem vielfältigen Programm. Dass die meisten Plätze binnen weniger Stunden gebucht werden, ist für Burkhard Mast-Weisz der Beweis dafür, „dass Angebot und Nachfrage zueinander passen“. Der Verkauf der Karten für alle Kurse des Fachbereichs Sport und Freizeit sowie des Fachbereiches Jugend, Soziales und Wohnen findet am 16. Juni in der Zeit von 10 bis 12 Uhr im Mehrzweckraum der Sporthalle Neuenkamp statt. Hans Sieh: „Erfahrungsgemäß stehen die ersten Eltern schon um 8 Uhr vor der Tür!“ Sollten an diesem Tag noch Karten übrig bleiben, werden ab 18. Juni  im Fachbereich Sport und Freizeit, Kreuzbergstraße 15, Zimmer 25, und im Fachbereich Jugend, Soziales und Wohnen, Haddenbacher Straße 38, Zimmer 008, verkauft.

Krönender Abschluss von „Mach Mit bei Sports and Fun“ soll auch in diesem Jahr wieder eine große „Holiday-Final-Party“ werden. Termin: Sonntag, 19. August, 14 bis 19 Uhr. Allerdings steigt sie diesmal nicht wie gewohnt im Stadion Reinshagen (das bekommt in dieser Zeit einen neuen Rasen), sondern im Sportzentrum Hackenberg. Dobke: „Aber natürlich nicht auf dem Aschenplatz!“. Dass auch dort dann mit  Spielparcours, Hüpfburgen, Riesenwasserrutsche, Kindereisenbahn, Kinderschminken und vielem mehr zu rechnen sei, versprach gestern Hans Sieh. Einzelheiten stehen aber noch nicht fest. Sie sollen nachgeliefert werden…

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Stadt Remscheid am :

Beim Ferienprogramm der Stadt Remscheid "Mach Mit! bei Sports and Fun" gibt es noch Restplätze für die ersten Ferienwochen in diesen Kursen: Einradfahren, Inline-Skating, Karate, Selbstverteidigung für Mädchen, Judo, Bogenschießen, Fußball, Tischtennis, Handball, Schnuppertauchen am 10. Juli, BayArena Kids Tour am 23., Neanderthal Museum Mettmann am 24., Zoo erleben am 30., Fledermaus-Exkursion am 26., Wer kennt den Wald wirklich? am 31. Juli. Karten sind erhältlich beim Fachdienst Sport und Freizeit, Kreuzbergstr. 15, Telefon (0 21 91) 16 - 30 61, und in der Abteilung Kinder- und Jugendförderung des Fachdienstes Jugend, Soziales und Wohnen, Haddenbacher Str. 38, Telefon (0 21 91) 16 - 34 78.

Stadt Remscheid am :

Beim Ferienprogramm der Stadt Remscheid "Mach Mit! bei Sports and Fun" gibt es noch Restplätze für die nächsten Ferienwochen. Wo, ist beim Fachdienst Sport und Freizeit, Kreuzbergstr. 15, Tel. RS 16 - 30 61, und in der Abteilung Kinder- und Jugendförderung des Fachdienstes Jugend, Soziales und Wohnen, Haddenbacher Str. 38, Tel. RS 16 - 34 78 zu erfahren.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!