Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Lieber ein weiteres Gleis als noch mehr Tanklaster

von Felix Staratschek

Da lässt sich ein Unternehmen am Remscheider Hauptbahnhof nieder, das große Mengen Diesel braucht. Aber man hat Probleme, denn um die Firma Abellio mit großen Tanklastern zu versorgen, sind die Kurven zu eng. Hat man das nicht bedacht, als man den Standort dem Vorzug vor Remscheid-Lennep gab? Aber was bietet eigentlich Abellio für ein Produkt an, wofür die so viel Diesel brauchen? (siehe Waterbölles vom 31. Mai: „Müngstener“ übernachtet künftig am Bahnhof Remscheid) Abellio ist ein Eisenbahnunternehmen. Und die wollen in Remscheid ihren Betriebshof bauen. Und dort werden nachts ihre Fahrzeuge abgestellt und gewartet. Abellio verfügt also betriebbedingt notwendigerweise über einen Gleisanschluss! Sollte nicht so ein Eisenbahnunternehmen vorbildlich dem Slogan folgen, "Güter gehören auf die Bahn"? Vor allem, wenn es so große Mengen sind, dass diese tanklasterweise über Remscheids Straßen herangekarrrt werden müssen. Vielleicht muss dafür ein weiteres Gleis auf dem Betriebshof gebaut werden. Das wäre aber allemal besser, als jetzt die engen Straßen umzubauen und Remscheids Straßen und die A 1 mit weiterem Gefahrgut zu belasten. Und ein paar Güterwagen in der Woche mehr würden helfen, den Bestand der Güterbahn in Remscheid zu sichern.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!