Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Jürgen Hardt: Zukunft der Autobahnraststätten RS gesichert

Jürgen HardtPressemitteilung des CDU-Bundestagsabgeordneten Jürgen Hardt

Das Bundesverkehrsministerium hat gegenüber dem Bundes­tags­abgeordneten für Solingen, Remscheid, Wuppertal II, Jürgen Hardt (CDU), präzisiert, dass die Autobahnraststätten Remscheid Ost und West erhalten bleiben. In einem Brief an Jürgen Hardt als Antwort auf ein neuerliches Schreiben des Bundestagsabgeordneten teilt Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, mit, dass „die zuständige Straßenbauverwaltung gebeten [wurde], unter Beibehaltung der bewirtschafteten Rastanlagen Remscheid, geeignete Standorte für unbewirtschaftete Rastanlagen zu suchen, um die dringend erforderliche Parkplatzkapazität zu erhöhen.“ Damit wird erstmals klar zum Ausdruck gebracht: Nicht nur die Parkplätze, sondern auch die Rasthöfe an sich bleiben erhalten.
Jürgen Hardt hatte sich wiederholt mit der Forderung nach einem Erhalt der Remscheider Raststätten an das Bundesverkehrs­ministerium gewandt: „Ich bin hocherfreut über diese klare Aussage seitens des Bundes. Ich finde es auch logisch, dass auf den steigenden Bedarf nach Rastplätzen nicht mit einer Schließung des Traditionsrasthofes Remscheid reagiert wird. Der Name Remscheid wird also auf Dauer vielen Reisenden aus Nah und Fern ein Begriff bleiben.“ (Waterbölles: Auch die Remscheider CDU hatte sich für den Erhalt stark gemacht)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!