Skip to content

... und in in einem Astloch saß ein kleiner Laubfrosch

Und wo ist der Dachs? Foto: Lothar Kaiser

Auf 250 Kinder wartet ein Parcours mit vielen Aufgaben“, kündigte der Waterbölles am 31. August die 4. Waldjugendspiele der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V., Kreisverband Remscheid, an. Gestern gingen sie zu Ende. Zwölf Klassen von sieben Remscheider Grundschulen (Kremenholl, Dörpfeld, Stadtpark, Daniel-Schürmann, Walter-Hartmann, Hasten und Menninghausen) sowie  das Kinderheim „Waldhof“ der Evangelischen Jugendhilfe  Bergisch Land gGmbH, beteiligten in den vergangenen drei Tagen daran. Ein Erlebnis für die Jungen und Mädchen, das sie so schnell nicht vergessen werden. Und noch dazu bei bestem Wetter!

Vom Forsthaus Küppelstein aus absolvierten die Schulklassen – aufgeteilt in kleinere Gruppen – den 2,5 Kilometer langen Parcours, an dessen 14 Stationen sie gemeinschaftlich mehr oder weniger knifflige Aufgaben zu lösen hatten. Beispielsweise galt es, Baumfrüchte den Blättern des betreffenden Baumes zuzuordnen oder die Tiere des Waldes zu benennen. Keine leichte Aufgabe für jene Kinder, die noch keinen Wald gesehen hatten. „Die gab es im vergangenen Jahr, und die gab es auch diesmal wieder“, berichtete Revierförster Stephan Nöh. „Und es gibt Kinder, die glauben, in unseren Wäldern gebe es auch Wölfe, Bären, Adler und Erdmännchen!“ All diese Tiere hatte Nöh nicht zu bieten. Dafür aber brach Begeisterung aus, als eine Gruppe in einem Astloch einen kleinen Laubfrosch entdeckte.

Auch die Jungen und Mädchen der Grundschule Eisernstein hätten eigentlich an den Waldjugendspielen teilnehmen sollen. Doch das ließ sich nach dem verheerenden Brand in der Schule organisatorisch nicht mehr auf die Reihe bringen, wie Nöh berichtete. Er habe deshalb mit der Schulleitung eine Extra-Waldführung zu einem späteren Zeitpunkt vereinbart. Auch dabei kann dann das Ziel der Waldjugendspiele verfolgt werden: Fühlen, Tasten, Riechen, die Sinne schärfen, das Interesse für unseren Wald und unsere Umwelt wecken und generell der zunehmenden Naturentfremdung entgegenwirken.

 

 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald - Kreisverband Remscheid am :

292 Kinder haben insgesamt an den diesjährigen Waldjugendspielen teilgenommen, ein neuer kleiner Rekord! Ein herzliches Dankenschön an alle Beteiligten, die durch ihre Unterstützung zum Gelingen beigetragen haben.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!