Skip to content

16.9.: Montessori-Kinderhaus veranstaltet Sponsorenlauf

Pressemitteilung der Elterninitiative Montessori-Kinderhaus

Nach vielen Jahren der Planung ist es nun seit einigen Wochen endlich soweit: Das Montessori-Kinderhaus in der Ronsdorfer Straße wird im Rahmen der Unterdreijährigen- Betreuung um- und ausgebaut. Ein solch großes Bauvorhaben beinhaltet hohe Kosten, welche größtenteils gefördert werden. Darüber hinaus fallen für die Ausstattung der neuen Räumlichkeiten für die drei bis sechsjährigen jedoch auch Kosten an, die die Elterninitiative selber tragen muss. Nach einem Kindersachenflohmarkt veranstaltet das Kinderhaus deshalb auf Initiative der Erzieherinnen M. Hofmann und S. Suhr erstmals einen Spendenlauf. Hierbei spenden Angehörige der Kinder je gelaufene Runde einen selbst bestimmten Geldbetrag, der dann als Spende der Einrichtung zu Gute kommt. Auch über den Spendenlauf hinaus freut sich das Kinderhaus über viele weitere Spenden. Gäste sind am kommenden Sonntag, 16. September, ab 11 Uhr an der Goldenberger Turnhalle, Remscheider Straße 241, herzlich willkommen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Martin Brink am :

Nach dem erfolgreichen Verlauf des Sponsorenlaufs´mit 174 Runden auf dem Schulhof der Grundschule Goldenberg im vergangenen Monat haben die Kinder des Montessori-Kinderhauses ihre Spenden eingesammelt. Es sind exakt 1.030 Euro zusammengekommen. Das Geld kommt den Kindern unmittelbar wieder zu Gute; es wird für eine neue Garderobe verwendet.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!