Skip to content

„Machen Sie mit beim Stadtradeln in Remscheid!“

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Drei Wochen lang mit dem Fahrrad durch Remscheid?! Alle, die in Remscheid wohnen, arbeiten oder die Schule besuchen, sind herzlich dazu eingeladen, bei der Aktion „Stadtradeln“ vom 16. September bis  zum 7. Oktober mitzumachen. Lassen Sie das Auto stehen und sammeln Sie mit Ihrem Team möglichst viele Kilometer auf dem Fahrrad – beim gemeinsamen Stadtradeln für den Klimaschutz! Dabei schonen Sie die Umwelt, verringern Schadstoffe und Lärm, trainieren Ihre Fitness und können außerdem attraktive Preise rund um das Thema Fahrrad gewinnen. Bilden Sie einfach ein Team oder treten Sie einem der schon bestehenden 17 Remscheider Teams bei. Danach können Sie auch schon losradeln und die absolvierten Kilometer selbst im Online-Radelkalender unter www.stadtradeln.de eintragen. Die Zeit, die Sie dabei auf dem Rad verbringen, die Strecken und die gefahrenen Kilometer bestimmen natürlich Sie selbst. Spaß, gesunde körperliche Betätigung und natürlich der Umweltschutz stehen dabei im Vordergrund. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter www.stadtradeln.de oder bei Radsport Nagel, Tel. RS 469000. (Büro der Oberbürgermeisterin)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!