Skip to content

Dr. Thomas Sonnenberg Chefarzt für Adipositas-Chirurgie

Im Bild von li. n. re. Geschäftsführer Oliver Bredel, Dr. Thomas Sonnenberg und der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Ulrich Sliwka.Pressemitteilung des Sana-Klinikums

Dr. Thomas Sonnenberg ist seit dem 1. Oktober Chefarzt der neu gegründeten Sektion Adipositas- und Metabolische Chirurgie innerhalb der Allgemein-, Viszeral- und minimalinvasiven Chirurgie des Sana-Klinikums. Der 54-Jährige war bislang Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Unfall- und Viszeralchirurgie am Dominikus-Krankenhaus Düsseldorf.  Sein Studium absolvierte Dr. Sonnenberg an der Ruhr Universität Bochum und der Universität/ Gesamthochschule Essen. Seine Ausbildung zum Chirurgen erfolgte am Dominikus-Krankenhaus Düsseldorf. Neben verschiedenen chirurgischen Spezialgebieten liegt das Hauptaugenmerk von Sonnenberg auf der Adipositas- und Metabolischen Chirurgie. Ebenso hat er die Zusatzbezeichnung als Ernährungsmediziner der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin DGEM/DAEM erworben. So kann er bei gastroenterologisch-viszeralchirurgischen Erkrankungen optimal beraten. „Ich freue mich auf meine Tätigkeit am Sana-Klinikum Remscheid. In Zusammenarbeit mit dem Adipositaszentrum NRW werden wir den Bereich weiter ausbauen“, so Dr. Sonnenberg. Sein Ziel sei es, gemeinsam mit den niedergelassenen Kollegen und Therapeuten eine umfassende Betreuung von adipösen Patienten in Remscheid und der Region zu gewährleisten. Wir freuen uns, Dr. Sonnenberg als neuen Chefarzt für unser Klinikum gewonnen zu haben, der in der Region und in Fachkreisen bereits hohe Anerkennung genießt. Mit ihm können wir jetzt einen neuen Leistungsschwerpunkt setzen und den wichtigen Bereich der Adipositas- und Metabolischen Chirurgie in unserem Therapieangebot fest verankern“, so Oliver Bredel, Geschäftsführer des Sana-Klinikums Remscheid.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!